Go vegan! - Warum wir ohne tierische Produkte glücklicher und besser leben

von: Attila Hildmann, Ariane Sommer, Björn Moschinski, Raphael Fellmer, Marlene Halser

riva Verlag, 2013

ISBN: 9783864133695 , 208 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 8,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Go vegan! - Warum wir ohne tierische Produkte glücklicher und besser leben


 

Vegan zu leben liegt im Trend. Tatsächlich gibt es viele gute Gründe, auf Fleisch und andere tierische Produkte zu verzichten, vor allem, aber nicht nur, um die Rechte der Tiere zu wahren. Die bekannte China Study hat bereits vor rund zehn Jahren einen engen Zusammenhang zwischen tierischen Lebensmitteln und zahlreichen Krankheiten aufgezeigt und heute sind die gesundheitlichen Vorteile einer rein pflanzlichen Ernährung nicht länger von der Hand zu weisen. Momentan leben in Deutschland rund 800 000 Menschen vegan und diese Zahl wächst weiter. Go vegan! ist das erste gemeinsame Werk der wichtigsten Protagonisten der veganen Szene: Von den Veganköchen und Bestsellerautoren Attila Hildmann und Björn Moschinski über den Umweltaktivisten und Geldverweigerer Raphael Fellmer und Schönheitsexpertin Ariane Sommer bis zum stärksten Mann Deutschlands, dem veganen Kraftsportler Patrick Baboumian, sprechen die bekanntesten Vertreter und Förderer des Veganismus ganz persönlich über die Machbarkeit und die Vorteile einer rein pflanzlichen Lebensweise. Go vegan! öffnet Augen, inspiriert und zeigt: Vegan zu leben ist gar nicht so schwer, tut gut und macht Spaß. Wer dieses Buch gelesen hat, wird sich entschließen: Ich will etwas ändern.

Marlene Halser, geboren 1977, studierte Politische Wissenschaft, Ethnologie, Religionswissenschaft und Journalismus an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und absolvierte die Redakteursausbildung an der deutschen Journalistenschule (DJS). Anschließend verbrachte sie ein Jahr als freie Journalistin in Israel. 2010 kehrte sie in ihre Heimatstadt München zurück und arbeitet seit 2011 als Bayern- Korrespondentin für die tageszeitung (taz). Im Juli 2012 wurde sie mit dem Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet. Marlene Halser ernährt sich vegan.