Humanistische Reisen

Humanistische Reisen

von: Wilhelm Blum

Herbert Utz Verlag , 2002

ISBN: 9783831601103 , 299 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 23,99 EUR

  • Liebesskandal in der High Society?
    Auf Umwegen ins große Glück
    Märchenprinz sucht Aschenputtel
    Sehnsüchtige Träume am Mittelmeer
    Picknick mit einem Cowboy
    Entführt in den Palazzo des Prinzen
  • Ein Millionär zum Verlieben
    Neuer Mann - neues Glück?
    Ein Happy End für unsere Liebe
    Flieh nicht vor der Liebe, Gracie!
    Funkelnd wie ein Diamant
    Melanie, die Liebesbotin
 

Mehr zum Inhalt

Humanistische Reisen


 

Der Titel „Humanistische Reisen“ enthält zwei Angaben, deren Bedeutung kurz erklärt werden muss. Die siebzehn in diesem Band gesammelten Aufsätze verdanken allesamt ihre Entstehung jeweils einer Reise, und zwar deren Nachbereitung. Diese Beiträge sind also jedes Mal nach einer Reise (meist nach mehreren Reisen) begonnen und fertig gestellt worden, sie sind Ergebnis der Eindrücke vor Ort. Nun boten diese Reisen jeweils zu ganz verschiedenen Themen eine Anregung: Die Geschichte einer Stadt oder einer Region kann der Gegenstand sein, es können einzelne Personen aus der jeweiligen Gegend genauer betrachtet werden, oder aber der Aufsatz befasst sich mit Fragen der Religion und des Kultes, ein anderes Thema schließlich sind die Literatur oder die Philosophie eines Vertreters dieser Region.

Zu Inhalt und Gehalt der vorliegenden 17 selbstständigen kleinen Beiträge, und damit zu der zweiten Angabe im Buchtitel ist festzuhalten, dass mit „humanistisch“ genau jenes Phänomen ausgedrückt ist, das im heutigen deutschen Sprachgebrauch – noch – darunter verstanden wird, nämlich die Beschäftigung mit Religion, Philosophie, Kunst, Literatur und ähnlichen Gegebenheiten aus der Zeit der klassischen Antike, der Spätantike, des Mittelalters und der Neuzeit.