Pädagogisch-psychologische Diagnostik (Band 1) - Theoretische und methodische Grundlagen

von: Lothar Tent, Ingeborg Stelzl

Hogrefe Verlag Göttingen, 1993

ISBN: 9783840906473 , 261 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 32,99 EUR

  • Interne Modelle nach Solvency II - Schritt für Schritt zum internen Modell in der Schadenversicherung
    Produktmanagement in Versicherungsunternehmen
    Preispolitik in der Kompositversicherung
    Einführung in die Lebensversicherungsmathematik
    Die private und betriebliche Altersversorgung - Riester, Rürup, Entgeltumwandlung in der Beratungspraxis
    Neues Versicherungsvermittlerrecht von A-Z - Kompakte Informationen für den Praktiker
  • Insurance & Innovation 2011 - Ideen und Erfolgskonzepte von Experten aus der Praxis
    Versicherungsrecht für Ausbildung und Verkauf

     

     

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Pädagogisch-psychologische Diagnostik (Band 1) - Theoretische und methodische Grundlagen


 

In diesem Band geht es um die begriffliche Klärung dessen, was Diagnostik ist und bewirken soll, um testtheoretische Grundlagen diagnostischer Verfahren sowie um wichtige pädagogische, berufsethische und rechtliche Rahmenbedingungen für deren Anwendung. Der Band gliedert sich in drei Hauptteile. Zunächst werden wesentliche Annahmen psychologischer Diagnostik herausgearbeitet, dem folgt ein Überblick über testtheoretische Entwicklungen im Rahmen der klassischen und probabilistischen Testtheorie, über Probleme der Veränderungsmessung und des adaptiven Testens. Teil III befaßt sich schließlich mit dem Konstrukt «Schulleistung» als zentralem Gegenstand pädagogischer Diagnostik.