Lieutenant Gustl

Lieutenant Gustl

von: Arthur Schnitzler

yanusverlag, 2010

ISBN: 9783840689345 , 49 Seiten

Format: ePUB, PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 0,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Lieutenant Gustl


 

Die Erzählung »Lieutenant Gustl« aus dem Jahre 1900 handelt von einem jungen österreichischen Offizier, der sich durch eine Beleidigung in seiner Ehre verletzt sieht. Gefangen in dem militärischen Ehrenkodex, gibt es für ihn nur eine Lösung: den Selbstmord. Während er mit sich hadert und gleichsam versucht sich seinem vermeintlichen Schicksal zu beugen, treibt es ihn durch das nächtliche Wien. In der Geschichte verwebt Arthur Schnitzler gekonnt die satirische Darstellung des Ehrenkodexes des k. und k. Offizierkorps mit der Erzählform des »inneren Monologs«, welchen er erstmalig in die deutsche Literatur einbrachte. Die Geschichte hatte Schnitzlers Verlust der Offizierscharge zur Folge.