Akute Depression

von: Martin Hautzinger

Hogrefe Verlag Göttingen, 2010

ISBN: 9783840921445 , 105 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 17,99 EUR

  • Corporate Governance in Asia 2011: Progress and Challenges
    OECD Reviews of Regional Innovation: Basque Country, Spain 2011
    OECD Territorial Reviews: NORA Region 2011: The Faroe Islands, Greenland, Iceland and Coastal Norway
    The Development Dimension Trade for Growth and Poverty Reduction: How Aid for Trade Can Help
    Energy Policies of IEA Countries: Norway 2011
    National Accounts of OECD Countries, Financial Accounts 2010
  • National Accounts of OECD Countries, Financial Balance Sheets 2010
    Value for Money in Government: The Netherlands 2010
    Corporate Governance in Slovenia 2011
    OECD Environmental Performance Reviews: Portugal 2011
    Corporate Governance in Israel 2011
    ADB/OECD Anti-Corruption Initiative for Asia and the Pacific The Criminalisation of Bribery in Asia and the Pacific
 

Mehr zum Inhalt

Akute Depression


 

Depressionen gehören zu den häufigsten psychischen Beeinträchtigungen und können in allen Lebensabschnitten auftreten. Niedergeschlagenheit, emotionale Leere, Antriebslosigkeit, Interessenverlust und zahlreiche körperliche Beschwerden sind wesentliche Merkmale von Depressionen. Der Band beschreibt das diagnostische und therapeutische Vorgehen bei akuten Depressionen. Nach einer Beschreibung der Störung und der Darstellung des Ätiologie- und Bedingungswissens werden diagnostische Verfahren sowie aktuelle Ergebnisse der Psychotherapieforschung erörtert. Ausführlich wird anschließend die Behandlung akuter depressiver Episoden und dysphorischer Zustände in Abgrenzung zur Therapie chronischer Depressionen und rezidivierender Depressionen vorgestellt. Dazu werden konkrete Anleitungen und evidenzbasierte Therapieprogramme für verschiedene Alters- und Zielgruppen ­aufgezeigt. Informiert wird u. a. über günstiges und ungünstiges Therapeutenverhalten, die Strukturierung von Therapiesitzungen, den Umgang mit Krisen und Suizidalität, die pharmakologische Behandlung sowie die Prävention depressiver Entwicklungen.