Prüfungstraining Staats- und Verwaltungsrecht - Band 1: Methodik der Fallbearbeitung

Prüfungstraining Staats- und Verwaltungsrecht - Band 1: Methodik der Fallbearbeitung

von: Jutta Stender-Vorwachs

Hermann Luchterhand Verlag, 1997

ISBN: 9783472031840 , 151 Seiten

3. Auflage

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 12,76 EUR

  • Testkörper - Enthüllungen einer Männertesterin
    Preiskalkulation in der Industrie - Einfache und exakte Preiskalkulation mit Hilfe der Buchführung und der Kosten- und Leistungsrechnung
    Marina - Roman
    Karl Jäger - Mörder der litauischen Juden
    Erste Person
    Engel sterben
  • Perspektiven einer nachhaltigen Entwicklung - Wie sieht die Welt im Jahr 2050 aus?
    Gewissensbisse - Antworten auf moralische Fragen des Alltags
    Soldaten - Protokolle vom Kämpfen, Töten und Sterben
    Erfolg für jeden Unternehmer - Mit der Buchführung und Kosten- und Leistungsrechnung zu einem höheren Gewinn

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Prüfungstraining Staats- und Verwaltungsrecht - Band 1: Methodik der Fallbearbeitung


 

Der vorliegende Band 1 bietet zunächst in einem Überblick allgemeine Hinweise zur Technik der Fallösung, verbunden mit dem Aufzeigen typischer Fehler. Sodann wird die Fallbearbeitung jeweils getrennt nach den Bereichen Staatsorganisation, Grundrechte und Verwaltungsrecht dargestellt. Sowohl die in öffentlich-rechtlichen Klausuren und Hausarbeiten möglichen materiell-rechtlichen Problemstellungen als auch die einschlägigen Streitverfahren des Verfassungs- und Verwaltungsrechts werden ausführlich behandelt. In die dritte Auflage beider Bände haben insoweit die zahlreichen Gesetzesänderungen Eingang gefunden, die aufgrund des Gesetzes vom 1. 11. 1996 (BGBl. I S. 1626) sowohl das Bundesverwaltungs-verfahrensgesetz als auch die Verwaltungsgerichtsordnung erfahren haben. Die Darstellung der Fallösungstechnik wird ergänzt durch veranschaulichende Graphiken, Aufbauschemata und Übersichten, die dem Studenten einen Überblick über die jeweilige materiell- oder prozeßrechtliche Problematik geben sollen.