Sensitive Responsivität - Zur Qualität pädagogischen Handelns im Kindergarten

von: Regina Remsperger

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2011

ISBN: 9783531927664 , 315 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 35,96 EUR

  • Genders in the Life Course - Demographic Issues
    Handbuch Gesprächsführung in der Kita
    Kognitive Verhaltenstherapie bei Hypochondrie und Krankheitsangst
    Jähzorn - Psychotherapeutische Antworten auf ein unberechenbares Gefühl
    Neuropsychologie der Schizophrenie - Symptome, Kognition, Gehirn
    Schizophrenien - Ein Ratgeber für Patienten und Angehörige
  • Values Education and Lifelong Learning - Principles, Policies, Programmes
    Educational Algebra - A Theoretical and Empirical Approach
    Behandlungsleitlinie Störungen der sexuellen Präferenz
    Somatoforme Störungen - Diagnostik, Konzepte und Therapie bei Körpersymptomen ohne Organbefund

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Sensitive Responsivität - Zur Qualität pädagogischen Handelns im Kindergarten


 

Inhalt

5

Verzeichnis der Szenenausschnitte

9

Verzeichnis der komprimierten Darstellungen

11

Verzeichnis der Übersichten

12

Glossar Codierungen

13

Einleitung

17

1 Theoretische Ansätze

22

1.1 Konstruktivismus

22

1.2 Hirnforschung

33

1.3 Bindungstheorie

41

2 Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse

54

2.1 Umsetzung (sozial-) konstruktivistischer Lerntheorien im Ausland

54

2.2 Umsetzung (sozial-) konstruktivistischer Lerntheorien in Deutschland

60

2.3 Bildungspläne

62

3 Erzieherverhalten im Kindergarten als Forschungsgegenstand in Deutschland

69

3.1 1960er und 1970er Jahre

69

3.2 1980er Jahre

72

3.3 1990er Jahre bis heute

73

4 Zusammenfassung und Forschungslücke

79

5 Erkundungsstudie

82

5.1 Erkenntnisinteressen

82

5.2 Forschungsdesign

85

5.3 Datenanalyse

96

6 Vergleichende Textanalyse – Erkenntnisinteressen I

106

6.1 Die Schwierigkeit der Definition und Operationalisierung eines komplexen Begriffs

106

6.2 Der Ursprung des Feinfühligkeitsbegriffs

108

6.3 Sensitivität, Responsivität und Sensitive Responsivität

110

6.4 Zur Differenzierung des Sensitivitätskonstrukts

112

6.5 Involvement

115

6.6 Zwischenfazit

116

6.7 Auswahl der Begrifflichkeit und Definition

119

6.8 Zwischenfazit

130

6.9 Merkmale der Operationalisierungen

131

6.10 Die Rolle des Kindes in der Erwachsenen-Kind-Interaktion

136

6.11 Operationalisierungen kindlicher Verhaltensweisen

138

7 Beschreibung des Interaktionsverhaltens

140

7.1 Die Signale der Kinder – Erkenntnisinteressen III

140

7.2 Das Interaktionsverhalten pädagogischer Fachkräfte – Erkenntnisinteressen I

150

8 Vergleichende Analyse der Videoszenen

166

8.1 Erkenntnisinteressen II

166

8.2 Erkenntnisinteressen III

204

9 Zentrale Ergebnisse

270

10 Ausblick

286

10.1 Forschungsdesiderata

286

10.2 Empfehlungen für die pädagogische Praxis

288

11 Literaturverzeichnis

298