Waldeigentum - Dimensionen und Perspektiven

Waldeigentum - Dimensionen und Perspektiven

von: Otto Depenheuer, Bernhard Möhring

Springer-Verlag, 2010

ISBN: 9783642002328 , 411 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 79,99 EUR

  • Festschrift für Dieter Reuter zum 70. Geburtstag am 16. Oktober 2010
    Festschrift 200 Jahre Juristische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
    Entscheidungen der Verfassungsgerichte der Länder - LVerfGE / Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
    Brussels IIbis Regulation
    2009
    Brussels I Regulation
 

Mehr zum Inhalt

Waldeigentum - Dimensionen und Perspektiven


 

Wald ist ein eigentümliches Eigentum: als ein 'Symbol des unendlichen Raumes'  sowie als Projektionsfläche emotionaler Bedürfnisse der Menschen bestimmt es gerade in Deutschland untergründig die politischen Debatten um die je notwendige rechtliche Ausgestaltung des Waldeigentums in Ansehung seiner vielfältigen Funktionen. Zudem prägen die kulturellen und historischen, wirtschaftlichen und rechtlichen sowie ökologischen und politischen Implikationen ebenso wie die Interessen der Waldbesitzer das Spannungsfeld von privaten Eigentumsbefugnissen und legitimen Allgemeinwohlbedürfnissen in spezifischer Weise. Vor diesem Hintergrund vereinigt der Sammelband Beiträge zu den vielfältigen Dimensionen des Waldeigentums und versteht sich als eine breit angelegte wissenschaftliche Selbstvergewisserung der gesellschaftlichen Funktion des Waldes in Deutschland.