Recht im Studium der Sozialen Arbeit - Teilausgabe Kinder- und Jugendhilferecht - Fälle und Lösungen

von: Fritz Böckh

Richard Boorberg Verlag GmbH & Co KG, 2014

ISBN: 9783415053786 , 29 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 4,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Recht im Studium der Sozialen Arbeit - Teilausgabe Kinder- und Jugendhilferecht - Fälle und Lösungen


 

Genau auf die Bedürfnisse der Studenten zugeschnitten In den Vorlesungen des Studiums der Sozialen Arbeit bleibt bei wenigen Semesterwochenstunden für ein Rechtsgebiet oft nicht die Zeit, neben der theoretischen Wissensvermittlung ausreichend Fälle zu besprechen. Für die erfolgreiche Vorbereitung auf die Rechtsklausuren ist das Lernen mit Fällen jedoch unentbehrlich. Das neue Lernbuch stellt erstmals Fälle und Lösungen zum Recht im Studium der Sozialen Arbeit in einem Band zur Verfügung, der genau an die studentischen Bedürfnisse angepasst ist. Gesetzgebung und Rechtsprechung wurden bis einschließlich 30.6.2014 berücksichtigt. Alle im Studiengang Soziale Arbeit relevanten Rechtsthemen Mithilfe dieses Leitfadens können Studierende den Stoff wiederholen und Sicherheit bei der Fallbearbeitung gewinnen. Das Buch berücksichtigt die im Studiengang Soziale Arbeit in den Rechtsmodulen am häufigsten gelehrten Fächer. Diese Teilausgabe enthält Fälle aus dem Bereich: Kinder- und Jugendhilferecht Optimale Klausurvorbereitung Die Fälle dienen vorwiegend zur Klausurvorbereitung. Die ausformulierten Lösungshinweise bieten einen beispielhaften Lösungsweg, der in einer Klausur in diesem Umfang von den Studierenden nicht erwartet werden kann. Darüber hinaus gibt der Autor wichtige allgemeine Hinweise zur Fallbearbeitung. Fälle für jeden Schwierigkeitsgrad Die Fälle sind vom Bearbeitungsumfang und vom Schwierigkeitsgrad unterschiedlich ausgestaltet. Damit trägt der Autor den unterschiedlichen Anforderungen von Rechtsklausuren in Bachelor- und Masterstudiengängen, aber auch den verschiedenen Bearbeitungszeiten an den einzelnen Hochschulen Rechnung.