Psychologische Interpretation von Märchen. 'Schneewittchen'

von: Christin Kuschka

GRIN Verlag , 2014

ISBN: 9783656711902 , 15 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 12,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Psychologische Interpretation von Märchen. 'Schneewittchen'


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit soll sich mit der psychologischen Deutung im Bereich der Märchenforschung befassen. Dabei soll die Methodik kritisch betrachtet und hinterfragt werden. In einem ersten Schritt soll die Notwendigkeit der psychoanalytischen Märchenanalyse geklärt werden. Hierbei geht es vor allem um die Bedeutung der Märchen für Kinder. Da in der heutigen Zeit eine enorme Bandbreite an unterschiedlichen Richtungen der Märchenforschung existieren, sind für diese Arbeit in erster Line die Freud'sche und die Jung'sche Schule der Psychoanalyse für die psychoanalytische Märchenforschung von Bedeutung, auf die im Verlauf der Arbeit kurz eingegangen wird. In der Arbeit liegt ein psychoanalytischer Text vor, der betrachtet werden und eine kritische Auseinandersetzung erfahren soll. Zur besseren Anschaulichkeit wird eine psychoanalytische Interpretation des Märchens Schneewittchen von Bruno Bettelheim vorgestellt und anschließend ausgewertet. Im Rahmen dieser Hausarbeit kann nur ein kurzer Überblick über die psychologische Märchendeutung in Entwicklung und Forschungsweise dargelegt werden. Es folgt abschließend eine Zusammenfassung der allgemeinen Kritikpunkte zu dieser Deutungsart in der Märchenforschung.