KONTAKT - Frankfurter Kommunikations- und soziales Interaktions-Gruppentraining bei Autismus-Spektrum-Störungen

von: Evelyn Herbrecht, Sven Bölte, Fritz Poustka

Hogrefe Verlag Göttingen, 2008

ISBN: 9783840921131 , 66 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 17,99 EUR

Mehr zum Inhalt

KONTAKT - Frankfurter Kommunikations- und soziales Interaktions-Gruppentraining bei Autismus-Spektrum-Störungen


 

Störungen aus dem autistischen Spektrum stellen tiefgreifende psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter dar und verursachen häu.g eine schwere Beeinträchtigung der sozialen Integration der Betroffenen. Dieses Therapiemanual wurde spezi.sch für Kinder und Jugendliche mit Störungen aus diesem Formenkreis entwickelt. Die Wirksamkeit des Programms auch außerhalb der Gruppen konnte durch eine Evaluationsstudie veranschaulicht und belegt werden.

Das Manual beinhaltet den gruppentherapeutischen Behandlungsansatz KONTAKT zur Verbesserung sozialer Fertigkeiten. Die verhaltenstherapeutisch und spielerisch ausgerichteten Interventionen im Gruppenrahmen ermöglichen das direkte Einüben imitativer, kommunikativer und sozialer Interaktionsfähigkeiten in realen Gruppensituationen mit den Gleichaltrigen. Darüber hinaus pro.tieren die Teilnehmer von ihrer gegenseitigen Modellwirkung.

Aufbau, Struktur und Beispiel-Abläufe des Trainings werden praxisbezogen und anschaulich beschrieben sowie ein Repertoire verwendeter Materialien, Spiele und themenbezogener Interventionen dargestellt. Die Inhalte umfassen u. a. die Darstellung altersspezi.scher Vorgehensweisen für die Gruppenstrukturierung bei Kindern und Jugendlichen, eine Fülle von Anregungen, welche Spiele sich besonders eignen, um Blickkontakt, Zusammenhänge und kommunikative Fähigkeiten aufzubauen und auf realistische Situationen übertragen zu können. Weiterhin werden praktische Tipps für die Durchführung und häu.g auftretende Problemsituationen im Verlauf des Gruppentrainings beispielhaft erläutert und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Die Autoren

Dr. med. E. Herbrecht, geb. 1974. Seit 2000 Ärztin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der J.W.-Goethe-Universität Frankfurt. Leiterin des Autismustherapiezentrums Frankfurt.

Priv.-Doz. Dr. rer. med., Dipl.-Psych. Sven Bölte, geb. 1968. Seit 1997 Klinischer Neuropsychologe an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Universitätsklinikum Frankfurt am Main.

Prof. Dr. med. Fritz Poustka, geb. 1941. Seit 1985 Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Universitätsklinikum Frankfurt am Main.