Wirtschaftspsychologie (Enzyklopädie der Psychologie : Themenbereich D : Ser. 3 Bd. 6)

von: Dieter Frey, Lutz von Rosenstiel

Hogrefe Verlag Göttingen, 2007

ISBN: 9783840905841 , 954 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 149,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Wirtschaftspsychologie (Enzyklopädie der Psychologie : Themenbereich D : Ser. 3 Bd. 6)


 

Autorenverzeichnis

6

Vorwort

10

Inhaltsverzeichnis

14

Kapitel 1 Psychologie in der Wirtschaftslehre

30

Literatur

34

Kapitel 2 Berufliche Erwartungen der Arbeitnehmer vor dem Hintergrund des Arbeitsmarktes

36

1 Arbeitsmarkt und Arbeitnehmerverhalten

36

2 Berufliche Erwartungen und ihre Konsequenzen

52

3 Fazit

68

Literatur

70

Kapitel 3 Konsum und Konsumklima

76

1 Einführung

76

2 Individuelle Rahmenbedingungen von Kaufprozessen

77

3 Kaufprozesse von Konsumenten

85

4 Externe Einflussfaktoren des Konsumentenverhaltens

92

5 Konsumklima

95

6 Ausblick

99

Literatur

100

Kapitel 4 Psychologie des Geldes

104

1 Einführung

104

2 Der Homo oeconomicus: Der rationale und eigeninteressierte Umgang mit Geld

105

3 Der Homo psychologicus: Der emotionale, heuristische, norm- und erfahrungsgeleitete Umgang mit Geld

106

4 Mit Geld rechnen: Wahrnehmung von Geldbeträgen und Preisen

112

5 Mit Geld tauschen: Wie, was und warum wird mit Geld getauscht?

122

6 Mit Geld zahlen - Wahrnehmung und Gebrauch verschiedener Zahlungsmittel

148

7 Geld aufbewahren - Sparen und Eingehen von Schulden

151

8 Macht Geld glücklich?

160

9 Abschlie ende Bemerkungen

162

Literatur

163

Kapitel 5 Die Psychologie des Unternehmertums

178

1 Begrifflichkeiten und Forschungslinien

178

2 Die Unternehmensgründung

187

3 Unternehmerisches Handeln

199

4 Rückzug und Nachfolge

211

5 Fazit

222

Literatur

223

Kapitel 6 Steuermoral und Steuerhinterziehung

232

1 Einleitung

232

2 Die Steuersituation im Kontext des ökonomischen Standardmodells

233

3 Steuerverhalten im Kontext psychologischer Determinanten

243

4 Empirische Methoden zur Messung der Steuerhinterziehung

255

5 Schlussbemerkungen

257

Literatur

258

Kapitel 7 Schnittstelle Familie und Beruf - Wie gehen besonders Führungskräfte damit um?

264

1 Einführung

264

2 Stand der Forschung zum Themenbereich

265

3 Familie - was verstehen wir darunter?

270

4 Führungskräfte heute

283

5 Abgeleitete Konfliktpotenziale

294

Literatur

302

Kapitel 8 Psychologie der Beratung

312

1 Bedeutung und Definition von Beratung

312

2 Beratungsansätze

315

3 Funktionen von Beratung

320

4 Phasen der Beratung

322

5 Empirische Untersuchungen zum Einfluss von Beratern auf Klienten

327

6 Gefahrenquelle: Strategisches Verhalten des Beraters

339

7 Ausblick

346

Literatur

347

Kapitel 9 Globalisierung und Psychologie

354

1 Zentrale Merkmale der Globalisierung

355

2 Wirkmuster der Globalisierung

359

3 Szenarien der Globalisierung

371

4 Globalisierung: Fragen an die Psychologie

376

Literatur

378

Kapitel 10 Social Marketing

382

1 Gegenstand und Problembereiche des Social Marketing

382

2 Theoretische und konzeptionelle Grundlagen des Social Marketing

391

3 Strategisches Marketingmanagement

397

4 Steuerungsphase des Social Marketing - Operativer Einsatz von Marketinginstrumenten

410

5 Erfolgsvoraussetzungen und Zukunftsperspektiven des Social Marketing

420

Literatur

422

Kapitel 11 Fusionen und Akquisitionen

428

1 Begriffsbestimmungen und Integrationsansätze

429

2 Zum Forschungsstand

435

3 Messung des Erfolges von M& A

438

4 Auswirkungen von M& A auf den Einzelnen: Emotionales Erleben und Verhalten

444

5 Erfolgsfaktoren bei Fusionen und Akquisitionen

449

Literatur

482

Kapitel 12 Methoden und Befunde makropsychologischer Wirtschaftsforschung

492

1 Psychologie und Makroökonomie

492

2 Makropsychologische Wirtschaftsforschung

493

3 Methodologische Besonderheiten

494

4 Instrumente makropsychologischer Forschung

497

5 Ausgewählte Befunde makropsychologischer Forschung

510

6 Ausblick

514

Literatur

516

Kapitel 13 Gewerkschaften: Ein offenes Feld für die Wirtschaftspsychologie

520

1 Einleitung

520

2 Organisationsstrukturen von Gewerkschaften

523

3 Aufgaben der Gewerkschaft

538

4 Einflussmöglichkeiten der Gewerkschaften auf betriebliche Entscheidungsprozesse

548

5 Gewerkschaft und Organisationsentwicklung

552

6 Ausblick - Herausforderungen an die Wirtschaftspsychologie

556

Literatur

559

Kapitel 14 Psychologie der Arbeitslosigkeit: Befunde, Interventionen und Forschungsperspektiven

566

1 Einführung

566

2 Faktoren der Bewältigung von Arbeitslosigkeit

568

3 Gesundheitliche Folgewirkungen

570

4 Jugendliche Arbeitslose: Das EU-Projekt YUSEDER

575

5 Interventionsma nahmen für Arbeitslose

581

6 Nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit durch berufliche Transitionsberatung

589

7 Prävention

594

Literatur

595

Kapitel 15 Weiterbildungsverhalten

602

1 Einführung

602

2 Bedingungen und Einflussfaktoren des Weiterbildungsverhaltens

609

3 Lerntheoretische Konzepte des Weiterbildungsverhaltens

633

4 Human Resource Management und Weiterbildungsverhalten

650

5 Abschlie ende Bemerkungen und Ausblick

663

Literatur

666

Kapitel 16 Psychologie der Freizeit - Psychologie des Tourismus

678

1 Freizeit

678

2 Das Verhältnis von Arbeit und Freizeit

691

3 Virtualisierung der Freizeit

710

4 Tourismus

714

5 Ausblick: Freizeit und Tourismus im Spannungsfeld von Ökologie und Virtualisierung

720

Literatur

722

Kapitel 17 Technischer Wandel: Computerisierung und Virtualisierung

728

1 Einführung: Auf dem Weg zur Informations- und Wissensgesellschaft

728

2 Grundzüge von Computerisierung und Virtualisierung

729

3 Virtualisierung - Cyberspace - Augmented Reality

736

4 Szenarien im Einzelnen

745

5 Probleme der Schnittstelle Mensch-Computer

754

6 Psychosoziale Auswirkungen

759

7 Ubiquitäre Computerisierung und Virtualisierung von Wirtschaft und Gesellschaft?

765

8 Und die Zukunft: Utopie oder Dystopie?

769

Literatur

770

Kapitel 18 Persönliche Werte, Wertewandel und Konsumverhalten

774

1 Werte und ihr Einfluss auf menschliches Verhalten

774

2 Veränderung von Werten in der Gesellschaft: Der Wertewandel

781

3 Werte und Konsum in der Lebensstilforschung

786

4 Wege komplexer Einflüsse von Werten auf das Konsumverhalten

790

5 Wertewandel und Marketing

798

Literatur

801

Kapitel 19 Psychologie der Innovationsgenerierung

812

1 Innovation - Bedeutung und situativer Kontext

812

2 Motivationale Grundlagen innovationsbezogener Initiativen

813

3 Führung und Innovation

816

4 Ausblick

834

Literatur

835

Kapitel 20 Innovation und Kreativität

838

1 Definition von Innovation

839

2 Arten von Innovationen in Organisationen

840

3 Kriterien für Kreativität und Innovation

842

4 Der Kreativitäts- und Innovationsprozess

845

5 Förderliche und hinderliche Faktoren von Innovationen

848

6 Konsequenzen von Kreativität und Innovativität

866

7 Förderung von Kreativität und Innovativität

867

8 Fazit

873

Literatur

874

Kapitel 21 Das Verhalten von Marktteilnehmern an der Börse: Behavioral Finance

886

1 Anwendungsfelder der Behavioral Finance

886

2 Erkenntnisgewinne innerhalb der Behavioral Finance

888

3 Erkenntnisse ber das Verhalten von Marktteilnehmern

890

4 Verhaltensanomalien im B‡rsenzyklus des Neuen Marktes von 1997 bis 2002

898

5 Konsequenzen der Erkenntnisse in den Anwendungsfeldern der Behavioral Finance

905

6 Ausblick

910

Literatur

911

Autorenregister

916

Sachregister

944