Systemische Professionalität und Transaktionsanalyse

Systemische Professionalität und Transaktionsanalyse

von: Bernd Schmid

Edition Humanistische Psychologie, 2003

ISBN: 9783897975217 , 276 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 19,99 EUR

  • Doof it yourself - Erste Hilfe für die Generation Doof
    Mordspuren - Neue spektakuläre Kriminalfälle - erzählt vom bekanntesten Kriminalbiologen der Welt
    Unheil - Horror
    Schemen - Horror
    Briefe vom miesesten Ort des Universums
    Herr Erwin und sein blauer Hund - Eine kleine Geschichte vom Glück
  • Cybersurfer - Wilde Jagd auf Auto-Hacker
    Späte Sühne - Island-Krimi
    Die traurige Geschichte der Brüder Grossbart - Fantasy
    Mordmethoden - Neue spektakuläre Kriminalfälle - erzählt vom bekanntesten Kriminalbiologen der Welt

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Systemische Professionalität und Transaktionsanalyse


 

Von Professionellen wird heute mehr erwartet als ein Repertoire an Konzepten und Methoden. Übergeordnete Perspektiven ermöglichen Beweglichkeit in unterschiedlichen Rollen und beruflichen Umfeldern. Die Auseinandersetzung mit der eigenen professionellen Persönlichkeit hilft gleichzeitig, im beruflichen Engagement zum eigenen Wesen zu finden. Systemische Professionalität erlaubt insbesondere, professionelles Handeln und Sinnbezüge spezifisch und mit aktueller Lebendigkeit für jede Situation neu zu entwerfen – als Beispiele für überzeugende professionelle Identität und persönliche Stimmigkeit.

»Hier ist etwas ganz Neues entstanden, nämlich eine durch und durch originelle und eigenständige ›Theorie der Beratungsprofession‹ überhaupt. Diese Theorie ist niemals ›grau‹, vielmehr kann sie allen, die sich für die Entwicklung und Förderung menschlichen Potentials engagieren, seien sie nun Therapeuten, Berater, Pädagogen oder Trainer, ganz konkret hilfreich sein. Die allgemeinverständliche Darstellung der Systemischen Transaktionsanalyse, die Schmid Mitte der 80er-Jahre begründet hat, geht weit über rein psychologische Betrachtungen hinaus. Aus dieser Sicht wurden klassische Konzepte der TA mit ihren wichtigsten Inhalten neu erläutert und geordnet.«

(Hans Jellouschek)