Data-Warehouse-Systeme - Architektur, Entwicklung, Anwendung

von: Andreas Bauer, Holger Günzel

dpunkt, 2013

ISBN: 9783864913006 , 712 Seiten

4. Auflage

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 39,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Data-Warehouse-Systeme - Architektur, Entwicklung, Anwendung


 

Dieses Lehrbuch gibt einen fundierten Einblick sowohl in die Architektur und Entwicklung eines Data-Warehouse-Systems als auch in den gesamten Ablauf des Data-Warehouse-Prozesses - vom Laden der Daten bis zu deren Auswertung. Der Schwerpunkt liegt auf den Datenbanken und deren Konzeption, Modellierung und Optimierung. Die Autoren zeigen u. a. betriebswirtschaftliche Einsatzbereiche sowie wissenschaftliche und technische Anwendungsgebiete auf und geben Hinweise für den Aufbau und die Wartung eines Data-Warehouse-Systems. Begriffsdefinitionen und ein durchgängiges Anwendungsbeispiel ermöglichen dem Leser einen umfassenden Einblick in das Thema. Praxisbeispiele von Data-Warehouse-Projekten vermitteln darüber hinaus Erfahrungen und zeigen potenzielle Fehlerquellen auf. Die 4. Auflage wurde grundlegend überarbeitet. Neue bzw. erweiterte Themen sind u.a. Datenschutz, Open-Source-Software, agile Methoden (Scrum), Requirements Engineering, BICC (Business Intelligence Competency Center).

Dr.-Ing. Andreas Bauer studierte Informatik an der Universität Erlangen-Nürnberg. Danach war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Wirtschaftsinformatik I der TU Darmstadt und am Lehrstuhl für Datenbanksysteme der Universität Erlangen-Nürnberg tätig. Von 2003 bis 2008 war er Berater, Projektleiter und Architekt bei der T-Systems und Siemens IT Solutions and Services im Bereich Data Warehousing und Business Intelligence. Seit 2008 ist er im Bereich Business Information Management der Capgemini Deutschland, aktuell als Geschäftsbereichsmanager, tätig. Er ist Mitgründer und war Sprecher des GI-Arbeitskreises 'Konzepte des Data Warehousing'. Prof. Dr.-Ing. Holger Günzel studierte Informatik an der Universität Erlangen-Nürnberg. Danach war er dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Datenbanksysteme tätig. Von 2001 bis 2007 war er Berater und zuletzt Führungskraft bei der IBM Business Consulting Services in den Bereichen 'unternehmensweite Architekturen', 'Business Intelligence' und 'Serviceorientierte Architekturen'. Seit 2007 ist er Professor an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Hochschule München für das Lehrgebiet 'Prozess- und Informationsmanagement'. Er ist Mitgründer der GI-Arbeitskreise 'Konzepte des Data Warehousing' und 'Enterprise Architecture'.