Sportpädagogische Maßnahmen in der Resozialisierung straffällig gewordener Jugendlicher am Beispiel der Jugendanstalt Rosdorf

von: Tobias Isenhuth

GRIN Verlag , 2010

ISBN: 9783640645084 , 24 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 12,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Sportpädagogische Maßnahmen in der Resozialisierung straffällig gewordener Jugendlicher am Beispiel der Jugendanstalt Rosdorf


 

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: keine, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Sport ist in unserem Land ein Sozialsystem. Das heißt, es vereint soziale Werte, Normen und Rollen und schafft sich eine unverwechselbare Identität und Autonomie. Dabei steht es im fortwährenden Austausch mit anderen sozialen Systemen. Es ist unter sozia-len und biologischen Aspekten ein immer wichtiger werdendes Teilsystem unserer Gesellschaft . 'Es ist bekannt, dass dosiertes, sinnvolles Sporttreiben das Herz- Kreislaufsystem und die Stoffwechselvorgänge mobilisiert, Bewegungsmangel vorbeugt, physiochemische Vorgänge im Körper aktiviert, allgemein formuliert, den Menschen gesünder und leistungsfähiger hält'. Der Sport ist aber nicht nur unter dem medizinischen Aspekt zu betrachten, sondern kann auch sozial-erzieherisch eingesetzt werden, um bestimmte Effekte zu erzielen. Justizvollzug stellt eine besondere Ausnahmesituation für den jungen Menschen dar. Nirgendswo herrscht so viel Konfliktpotential als in einer solchen Anstalt. Jeder ist in dieser Zwangssituation auf seinen eigenen Vorteil bedacht, um dieses unfreiwillige Zusammenleben zu überstehen. Der Jugendliche befindet sich in einer Stresssituation. Jeder geht damit anders um. Es kann zu Auseinandersetzungen und Gewalt kommen. Die jugendlichen Straftäter kommen schon mit einem gewissen aggressiven Potential in die Anstalt. Das soll nicht geschürt, sondern abgebaut werden. Sport kann dort eine helfende Arbeit leisten. Welchen Stellenwert der Sport im Jugendvollzug hat und welche Aufgaben ihm gesetzlich zukommen, ist im Justizvoll-zugsgesetz geregelt. In dem Projekt 'Sport im Justizvollzug' bekam ich Anregungen, mich mit dem Thema meiner Hausarbeit zu beschäftigen. Untersuchungsgegenstand soll dabei die Justizvollzugsanstalt Rosdorf/Abteilung Offener Jugendvollzug Göttingen sein. Der Schwerpunkt dieser Arbeit soll sich mit der Fragestellung, wie Sport im Jugendvollzug eingesetzt wird, um positive Effekte in der Resozialisierung zu erreichen, beschäftigen. Dabei soll auch auf die Rolle des Sports, Eignung von Sportarten im Jugendvollzug und Wirkung des Sports auf jugendliche Strafgefangene eingegangen werden.