Scadenweld - Grössenwahn

Scadenweld - Grössenwahn

von: Fabienne Gchwind

GTC Informatik GmbH, 2010

ISBN: 9783905793994 , 197 Seiten

Format: ePUB, PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 2,49 EUR

Mehr zum Inhalt

Scadenweld - Grössenwahn


 

«Grössenwahn» aus der Scadenweld-Saga schliesst nahtlos an die Dilogie «Schatten-Dimension – Machtherrschaft» an. Im dritten Teil der spannenden Sage ist die Grosskönigin mit Ihrer stetig wachsenden Macht und ihrem schier unstillbaren Hunger nach Eroberung zu einer Gefahr für alle Dimensionen geworden.
Gnadenlos unterdrück sie ihr Volk und schickt es in den Kampf, um die Erde zu erobern. Niemand ist mächtig genug, sie aufzuhalten. Doch als Lucy mit dem kopierten Bewusstsein der Grosskönigin in die Scadenweld zurückkehrt, ändert sich die Situation. Es scheint, dass Lucy die einzige ist, die die Grosskönigin stürzen kann.


Nach ihrem ersten Abenteuer in der Scadenweld ist bei Lucy und Mark der Alltag eingekehrt – bis die Grosskönigin die beiden zurückholt, um mit ihrer Hilfe die Minshowa zu besiegen. Mark, der sich mit dem Untersein verlinkt, verlässt Lucy und bleibt in der Scadenweld. Als Lucy nach einem kurzen Aufenthalt auf der Erde zur Scadenweld zurückkehrt, um Mark zu retten, gerät sie statt dessen in die Fänge der Grosskönigin – diesmal mit dramatischen Folgen: nach einem missglückten Transfer besitzt sie plötzlich das gesamte Bewusstsein der Grosskönigin. Lucy, die Mark für tot hält, flieht zur Erde, wo sie entdeckt, dass sich das kopierte Bewusstsein der Grosskönigin in ihren Gedanken und Handlungen breitmacht. Lucys anfängliches Entsetzen wandelt sich nach und nach zu Selbstgefälligkeit und Isolation. Erst der Angriff der Grosskönigin auf die Erde lässt Lucy erkennen, dass es für sie nur einen Ort zum Leben gibt: die Scadenweld.
Dort findet sie Mark wieder und schliesst sich mit ihm einer Revoltbewegung gegen die Grosskönigin an, die mit ihrer stetig wachsenden Macht und ihrem schier unstillbaren Hunger nach Eroberung zu einer Gefahr für alle Lebewesen in allen Dimensionen geworden ist. Lucy, die in Teil eins und zwei der Scadenweld-Dilogie der Grosskönigin und ihren Mächten ausgeliefert war, bietet ihr jetzt die Stirn, um den Scadenweldern – und den Menschen – die Freiheit zurückzugeben…

Fabienne Gschwind ist Chemikerin und hat an der Universität Basel studiert und an der zweisprachigen Université de Fribourg doktoriert. Ihre Leidenschaft für das «Geschichten-Erfinden» entdeckte sie schon früh. Vor fast acht Jahren hat sie angefangen ihre Ideen und Geschichten in Drehbücher, Theaterstücke, wissenschaftliche Arbeiten oder Romane zu verpacken.
Mit «Scadenweld» wagt es Fabienne Gschwind, ihren ersten Fantasy-Roman zu veröffentlichen.