Atlas der Schilddrüsenchirurgie

von: Ernst Gemsenjäger

Hogrefe Verlag Bern (ehemals Hans Huber), 2005

ISBN: 9783456941035 , 156 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 51,99 EUR

  • Interne Modelle nach Solvency II - Schritt für Schritt zum internen Modell in der Schadenversicherung
    Produktmanagement in Versicherungsunternehmen
    Preispolitik in der Kompositversicherung
    Einführung in die Lebensversicherungsmathematik
    Die private und betriebliche Altersversorgung - Riester, Rürup, Entgeltumwandlung in der Beratungspraxis
    Neues Versicherungsvermittlerrecht von A-Z - Kompakte Informationen für den Praktiker
  • Insurance & Innovation 2011 - Ideen und Erfolgskonzepte von Experten aus der Praxis
    Versicherungsrecht für Ausbildung und Verkauf

     

     

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Atlas der Schilddrüsenchirurgie


 

So häufig Schilddrüsenoperationen sind, so erstaunlich ist es, dass sich erst in den letzten Jahrzehnten eine einheitliche, schonende und anatomisch und pathologisch adäquate Operationstechnik durchgesetzt hat. Dieser Atlas präsentiert erstmals ausführlich die Anatomie und Operationstechnik der Kapseldissektion. Sie bildet die Grundlage befundorientierter und vollständiger Resektionen mit geringer chirurgischer Morbidität.

Strumaknoten werden heute als klonale und polyklonale Tumoren, Neoplasien verstanden, welche mit intakter Organkapsel (extrathyreoidal) vollständig entfernt werden sollen. Eine subtotale Resektion wird dem Erfordernis und den Prinzipien einer adäquaten Tumorchirurgie häufig nicht gerecht.

Dieses Buch behandelt in systematischer Darstellung und mit reich bebilderter Kasuistik die Chirurgie benigner und maligner Knoten bei zahlreichen Schilddrüsenerkrankungen, moderne Erkenntnisse über die proliferative und funktionelle Autonomie sowie die Möglichkeiten und Regeln risikoadaptierter Therapie der differenzierten Karzinome.

Es zeigt eine pathogenetisch, klinisch und operationstechnisch faszinierende Schilddrüsenchirurgie mit vielseitiger Anschauung und Auseinandersetzung mit klinischen Situationen, Vermittlung von vertieftem modernem Wissen wie auch Besprechung von Alltagsproblemen.