PH-Wert im Boden und Bodenacidität

von: Benedikt Breitenbach

GRIN Verlag , 2010

ISBN: 9783640547111 , 13 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 12,99 EUR

  • Multivariate and Mixture Distribution Rasch Models - Extensions and Applications
    Distributed Embedded Control Systems - Improving Dependability with Coherent Design
    Reminiscences of a Statistician - The Company I Kept
    Interactive and Dynamic Graphics for Data Analysis - With R and GGobi
    Design for Manufacturability and Yield for Nano-Scale CMOS
    Modeling Financial Time Series with S-PLUS®
  • Probability: A Graduate Course
    Value Distribution Theory Related to Number Theory
    COMPSTAT 2006 - Proceedings in Computational Statistics - 17th Symposium Held in Rome, Italy, 2006
    Soft Methods for Integrated Uncertainty Modelling
    The Statistical Analysis of Recurrent Events

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

PH-Wert im Boden und Bodenacidität


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Geologie, Mineralogie, Bodenkunde, Note: 1,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Geograhisches Institut), Veranstaltung: Geoökologische Arbeitsmethoden, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit befasst sich mit der Bestimmung und Messung des pH-Wertes, so wie dessen Bedeutung für den Boden, bzw. für die Bodenbildende Prozesse. Im Folgenden werden die Prozesse der Versauerung, bezüglich der Bedeutung und Folgen dargestellt und erläutert. Der pH-Wert ist definiert als der negative dekadische Logarithmus der H3O+- Ionenkonzentration. Dieser Wert ist ein Maß für die Konzentration an H3O+-Ionen in einer wässrigen Lösung. pH = - log [H3O+] Das p steht für potentia und das H für das chemische Symbol des Wasserstoff. Das 'pH' bedeutet übersetzt, Protenz der Wasserstoffionen Konzentration. Ist der pH-Wert kleiner als 7, entspricht es einer sauren Lösung. Bei einem pH-Wert von 7 ist die Lösung neutral. Wenn die Lösung einen Wert größer als 7 hat, ist diese alkalisch. Der pH-Wert wird in dem Bereich von 0-14 angegeben. In reinem Wasser befindet sich immer die gleiche Konzentration an H3O+-Ionen und OH- Ionen von 10-7 mol/l. H2O + H2O ? H3O+ + OH Wasser hat einen pH-Wert von 7, wenn man nun die oben genannte Gleichung verwendet: pH = - log [H3O+] pH = -log (H3O+) = -log (10-7)= 7 Man kann für alle Säuren und Laugen einen pH-Wert und einen pOH-Wert berechnen. Die Summe der beiden Werte ergibt immer 14. pH + pOH = 14 Beträgt die Konzentration von H3O+-Ionen in einer Lösung 10-3 mol/l, rechnet man um den pH-Wert zu bestimmen: pH = -log (H3O+) = -log (10-3)= 3 Beträgt die Konzentration von H3O+-Ionen in einer Lösung 10-13 mol/l, rechnet man um den pH-Wert zu bestimmen: pH = -log (H3O+) = -log (10-13)= 13 Die Angabe des pH-Wertes spielt bei der Einschätzung des Bodens und des Pflanzenstandortes bezüglich der Beurteilung physikalischer, chemischer und biologischer Prozesse eine entscheidende Rolle. (WOHLHAUPTER 2005), (SCHALLER 1988: 208)