Der Garten der Alten Nationalgalerie in Berlin und die Frage nach der Rekonstruktion

von: Sarah Wiesner

GRIN Verlag , 2013

ISBN: 9783656405245 , 19 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 8,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Der Garten der Alten Nationalgalerie in Berlin und die Frage nach der Rekonstruktion


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Landschaftsarchitektur, Landespflege, Gartenbau, Note: 1,3, Technische Universität Berlin (Fakultät VI), Veranstaltung: Gartendenkmalpflege und Ensembleschutz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Alte Nationalgalerie ist ein beliebte Sehenswürdigkeit in Berlins Mitte. Viele tausende Besucher besichtigen jährlich auch den dazugehörigen Garten samt den begrenzenden Kollonnaden. Dass der räumlich streng begrenzte Ort in der Vergangenheit eine bewegte Geschichte erfahren hat und sich Atmosphäre und Erscheinungsbild der Gartenanlage mehrfach verändert haben, ist nicht allen Besuchern bekannt. In folgender Ausarbeitung wird die Geschichte des Gartens der Alten Nationalgalerie näher beleuchtet. Aus dieser Geschichte resultiert dann die Frage nach der Rekonstruktion:Welcher ehemalige Zustand ist das erklärte Ziel bei der Wiederherstellung einer Gartenanlage?