Die Therapie des Prostatakarzinoms: Die Zukunft hat begonnen

Die Therapie des Prostatakarzinoms: Die Zukunft hat begonnen

von: H. Borchers, Gerhard Jakse (Hrsg.)

W. Zuckschwerdt Verlag, 2004

ISBN: 9783886038466 , 131 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 24,99 EUR

  • Noch einmal - mit viel Liebe!
    Stürmische Liebe in Irland
    Ein Herzensbrecher zum Verlieben
    Das Schloss auf den Klippen
    Heisse Küsse - kaltes Herz?
    Collection Baccara Band 0291 - Ein Mann mit zu viel Sex-Appeal / Erst die Hochzeit und dann das Vergnügen / Stunden der Ekstase /
  • Deine Küsse verzaubern mich!
    In der Hitze jener Nacht
    Liebst du mich wirklich, Raoul?
    Nur eine einzige Nacht?
    Unendlich wie die Sehnsucht
    Palast der sinnlichen Träume
 

Mehr zum Inhalt

Die Therapie des Prostatakarzinoms: Die Zukunft hat begonnen


 

Inhalt

6

Vorwort

8

Aktuelle Entwicklungen der kontrasexuellen Therapie des Prostatakarzinoms

10

Einleitung

10

Parenterale Östrogentherapie

11

LH/RH-Antagonisten

13

Second-/Third-Line-Hormontherapie

14

Intermittierende Hormontherapie

15

Literatur

18

Die systemische Chemotherapie des Prostatakarzinoms

20

Neoadjuvante Chemotherapie vor radikaler Prostatektomie

20

Adjuvante Chemotherapie nach definitiver Therapie mit kurativer Intention

22

Chemotherapie für Patienten mit hormonrefraktärem Prostatakarzinom

23

Chemotherapie in Kombination mit »smart drugs« und »biologicals«

25

Die Zukunft der Chemotherapie

27

Literatur

27

Taxane in der Therapie des hormonrefraktären Prostatakarzinoms

30

Einleitung

30

Interpretation von bisherigen Studienergebnissen

31

Besonderheiten der Chemotherapie beim HRPCA

32

Definition von Endpunkten

32

Prognose und therapeutische Möglichkeiten

33

PSA als prognostischer Marker

34

Rationale für den Einsatz der Chemotherapie beim HRPCA

34

Taxan-basierte Chemotherapie

35

Zusammenfassung

44

Addendum

44

Literatur

45

Molekulare Karzinogenese des Prostatakarzinoms

48

Grundlegende Ansätze der molekularen Erforschung des Prostatakarzinoms

48

Vererbte Prädisposition beim Prostatakarzinom

50

Genetische Veränderungen im Prostatakarzinom

52

Tumor-Signalwege

55

Epigenetik des Prostatakarzinoms

57

»Expression profiling«

58

Ausblick

59

Literatur

60

Cyclin-aktivierte Kinasen

63

Cycline und CDKs der G1-Phase

64

Die Cip/Kip-Familie der CDK-Inhibitoren

66

Die INK4-Familie der CDK-Inhibitoren

67

Zellzyklusregulatoren in der Prostata

69

Nachweis neuer CDK-Substrate

71

Spezifische und gemeinsame Substrate für Cycline D1, D3, E und A

72

Klonierung von Substraten durch Festphasenphosphorylierung

72

Literatur

73

Der EGF-Rezeptor

78

EGF-Rezeptor-Blockade als Therapieziel

78

EGF-Rezeptor-Expression beim Prostatakarzinom

79

Zusammenfassung

82

Literatur

82

Endothelinrezeptor-Antagonisten in der Therapie des Prostatakarzinoms

84

Prostatakarzinom und Knochen

84

Endothelin

85

Endothelin und Prostatakarzinom

86

Einsatz von Endothelinrezeptor-Antagonisten in der Therapie des Prostatakarzinoms

88

Endothelinrezeptor-Anatagonisten – Zusammenfassung und Ausblick

90

Literatur

91

Molekulare Therapie des Prostatakarzinoms durch Nukleinsäureinhibitoren

94

Grundlagen

94

Präklinische und klinische Antisense-Studien beim Prostatakarzinom

101

Zusammenfassung

108

Literatur

109

Die Gentherapie des Prostatakarzinoms

115

Einleitung

115

Prostatakarzinom und Gentherapie

115

Definition der Gentherapie

116

Gentherapeutische Studien zum Prostatakarzinom

118

Zusammenfassung: Gentherapie des Prostatakarzinoms

122

Literatur

122

Adaptive Immuntherapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms

125

Einleitung

125

Grundlagen der Immuntherapie

125

Tumorassoziierte Antigene

126

Tumorimpfstoffe

126

Dendritische Zellen

127

Cancer Testis Antigene (CTA)

128

Diskussion

129

Zusammenfassung

130

Literatur

131