Klinische Interviews und Ratingskalen

von: Bernhard Strauß, Jörg Schumacher (Hrsg.)

Hogrefe Verlag Göttingen, 2005

ISBN: 9783840918605 , 489 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 61,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Klinische Interviews und Ratingskalen


 

AAI
Adult Attachment Interview
(S. 17-18)

Autorinnen
Carol George, Nancy Kaplan, Mary Main Quelle(n):
George, C., Kaplan, N. & Main, M. (2001). Adult Attachment Interview Protokoll (S. 364-387). In G. Gloger-Tippelt (Hrsg.), Bindung im Erwachsenenalter. Bern: Huber.
Buchheim, A. & Strauß, B. (2002). Interviewmethoden der klinischen Bindungsforschung. (S. 27-53). In B. Strauß, A. Buchheim & H. Kächele (Hrsg.), Klinische Bindungsforschung. Stuttgart: Schattauer.

Vorgänger-/ Originalversion(en)
Das Adult Attachment Interview und dessen Auswertungs- und Klassifikationsmanual wurden Mitte der 80er Jahre konzipiert und seit dem kontinuierlich weiterentwickelt.
George, C., Kaplan, N. & Main, M. (1984, 1985, 1996). The Adult Attachment Interview Protocol (1st - 3rd ed.). Unpublished Manuscripts, University of California at Berkeley.
Main, M. & Goldwyn, R. (1984, 1998). Adult Attachment scoring and classification system (1st and 2nd ed.). Unpublished Manuscripts, University of California at Berkeley.
Main, M., Goldwyn, R. & Hesse, E. (2003). Adult Attachment scoring and classification system (3rd ed.). Unpublished Manuscript, University of California at Berkeley.
Informationen zur Methode und Schulung (s. u.) sind erhältlich bei: Mary Main, Department of Psychology, University of California at Berkeley, Berkeley, CA, 94720, USA.

Anwendungsbereich
Das Adult Attachment Interview kann bei klinischen und nichtklinischen Populationen eingesetzt werden und diskriminiert zwischen beiden Stichprobengruppen (van IJzendoorn & Bakermans-Kranenburg, 1996). Ursprünglich betrug das Mindestalter 15 Jahre, in neueren Studien wurde das AAI schon bei 10- bis 14-Jährigen erfolgreich eingesetzt Hesse, 1999).

Übersetzung(en)Deutsche Beschreibung der amerikanischen Originalversion (George et al., 2001; Buchheim & Strauß, 2002).

Art des Verfahrens
Semistrukturiertes Interview.

Bearbeitungszeit Die Durchführung eines Interviews dauert ungefähr eine Stunde. Die Auswertung des Transkripts nimmt ca. 4 bis 6 Stunden in Anspruch. Beide Zeiten variieren stark zwischen Auswertern und Transkripten.

Voraussetzungen für die Anwendung
Separate Trainings für Durchführung, Auswertung und Reliabilität sind notwendig. Diese werden von Instituten um Mary Main angeboten. Im Anschluss an das zweiwöchige Auswertungstraining sind Reliabilitätsprüfungen erforderlich, welche sich über einen längeren Zeitraum erstrecken. Da Trainings in Englisch gehalten werden und an englischsprachigen Fällen gearbeitet wird, sind Englischkenntnisse eine Voraussetzung für die Teilnahme.