Pietismus im Sozialismus - Die Herrnhuter Brüdergemeine in der DDR/EBook

von: Hedwig Richter

Vandenhoeck & Ruprecht, 2009

ISBN: 9783647370071 , 400 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 59,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Pietismus im Sozialismus - Die Herrnhuter Brüdergemeine in der DDR/EBook


 

Die Herrnhuter Brüdergemeine gilt als die bedeutendste Gemeinschaft, die der Pietismus hervorgebracht hat. Wie gestalteten sich die Lebenswelt und die politischen Überzeugungen dieser Freikirche in der DDR?Seit Gründung der Religionsgemeinschaft und ihres Ursprungsortes »Herrnhut« in Sachsen in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts hat die Freikirche mit spezifischen Frömmigkeitspraktiken, einem nach außen abgeschlossenen soziokulturellen Milieu, einem elitären Selbstverständnis, außergewöhnlichen Missionsaktivitäten und vielfältigen internationalen Verbindungen und Verflechtungen innerhalb des deutschen Protestantismus eine bedeutende Rolle gespielt. Wie ging nun die sozialistische Obrigkeit mit einer derart exotischen Gemeinschaft um? Wie gelang es der Brüdergemeine unter den Bedingungen der SED-Diktatur zu überleben, wie weit passte sie sich an und wie weit wurden Glaubenspraxis und Selbstverständnis modifiziert?

Hedwig Richter studierte Geschichte, Germanistik und Philosophie in Heidelberg, Belfast und BerlinSie arbeitet an der Universität Bielefeld als Postdoctoral FellowIhre Forschungsschwerpunkte sind neben DDR- und Religionsgeschichte die Geschichte der Arbeitsmigration und der Wahlen in Diktaturen2008 erschien von ihr 'Die DDR im Blick. Ein zeithistorisches Lesebuch' (zusammen mit Susanne Muhle und Juliane Schütterle)