Für ein neues Wirtschaftswunder - 20 Thesen

von: Michael Rogowski

C. Bertelsmann, 2005

ISBN: 9783894808549 , 187 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 6,99 EUR

  • Julia Extra Band 0318 - Süsse Rache in Monte Carlo / Das Einmaleins der Liebe / Sambanächte mit dem Boss / Blitzhochzeit in der Toskana /
    Der Graf von Castelfino
    Küss mich noch einmal so wie damals
    Verlieb dich nie in deinen Chef
    Einmal ist nicht genug!
    Die Nanny und der römische Millionär
  • Tiffany hot & sexy Band 14 - Spionin in Samt und Seide / Masken der Lust / Trau dich, nimm mich /
    Julia Collection Band 23 - Stürmische Romanze auf den Bahamas / Goldene Sonne über der Karibik / Pelican Cay - Insel der Liebe /
    Collection Baccara Band 0292 - Absolut verrückt nach dir / Nur eine bedeutungslose Affäre? / Heirate niemals in Las Vegas! /
    Quellen Der Lust - Die Mätresse des Prinzen / Quellen der Lust /

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Für ein neues Wirtschaftswunder - 20 Thesen


 

Deutschland - ein Sanierungsfall! Am Ende seiner Amtszeit als BDI-Präsident stellt Michael Rogowski 20 Thesen zur Diskussion - Vorschläge und Ideen, wie aus Deutschland wieder eine führende Industrienation werden könnte. Ein mutiges Buch von einem versierten Experten, der sich nicht scheut, auch unbequeme Lösungen für die wirtschaftliche Misere zu präsentieren. - Unter der Vielzahl der Abstiegs- und Niedergangsszenarien endlich ein positives, Mut machendes und zukunftsweisendes Buch!



Michael Rogowski, Jahrgang 1939, diplomierter Wirtschaftsingenieur, war lange Jahre Vorstandsvorsitzender der J.M. Voith GmbH in Heidenheim, 1996-1998 Präsident des Verbandes der Maschinenbauer (VDMA) und gleichzeitig Vizepräsident des Bundesverbandes der deutschen Industrie (BDI), dessen Präsident er seit Anfang 2001 ist. Sein Freiheitsdrang begleitete ihn das ganze Leben - eine Prägung, die er durch sein sehr liberales Elternhaus und die Bildung in der Freien Waldorfschule erhielt. Seine Überzeugung: Deutschland kann es schaffen, wieder ganz nach vorn zu kommen, und wird es auch schaffen, wenn es den Mut hat, mehr Freiheit zu wagen.