NLP Verführung 1 - 33 psychologische Verführerstrategien

NLP Verführung 1 - 33 psychologische Verführerstrategien

von: Stefan Strecker

seros, 2004

ISBN: 9783980994514 , 112 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 14,99 EUR

  • Julia Extra Band 0323 - Sommernacht in Rom / Heissgeliebter Feind / Prinzessin Undercover / Ein Baby für den Playboy /
    Der Milliardär und das Kindermädchen
    Julia Extra Band 322 - Die Hochzeit des Prinzen / Nur bei dir fühl ich mich geborgen / Verzaubert vom Fest der Liebe / Und immer wieder du! /
    Julia Extra Band 0321 - Mit dir unter dem Mistelzweig / Ein verführerisches Geschenk / Zuckerguss und Weihnachtskuss / Frohe Weihnachten, Louise! /
    Julia Extra Band 0320 - Verführt von einem Playboy / Sag einfach nur: ich liebe dich! / Liebeszauber auf Santorin / Ausgerechnet mit dem Boss? /
    Süsse Küsse und unschickliche Geheimnisse
  • Heiss verführt - eiskalt betrogen?
    Happy End in Hollywood?
    Die Prinzessin und der Cowboy
    Tausend mal berührt ?

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

NLP Verführung 1 - 33 psychologische Verführerstrategien


 

Überleitungen (S. 25-24)

Wie man in einer Unterhaltung Verführungsstrategien geschickt einfließen lässt Es sollte jedem klar sein, dass man sich nicht einfach neben eine Frau setzen kann und nur in Strategien spricht, Anker setzt und Keywords filtert. Hier sollte zuerst ein normaler Smalltalk vorangehen oder die im 1-Tag-Intensivseminar “Seduction Basics“ gelehrten Eisbrecher. Jegliche Smalltalk-Technik und sogar Flirtsprüche benötigen Sie jedoch nicht, wenn Sie die perfekteste Art, mit einem unbekannten Menschen warm zu werden beherzigen: sich wirklich für die Person zu interessieren! Jeder Mensch hat etwas, dass Sie interessieren wird, sei es auch nur die Tatsache, dass Sie gerade diesen Menschen ansprechen wollen.

Kaum etwas ist anregender, als eine Unterhaltung über ein Thema, für das beide Seiten Feuer und Flamme sind! Fragen Sie Menschen nach dem, was sie interessiert, was ihre Träume sind und aufregendsten Erlebnisse waren. Jeder ist ein Buch, auch wenn man bei einigen erst nach den interessanten Seiten blättern muss, es gibt sie mehr oder weniger in jedem von uns. Was sind zum Beispiel Ihre interessanten Seiten, was ist es, das einen unbekannten Menschen interessieren muss, damit dieser Mensch zu einem Freund werden kann? Niemand ist unbekannt, es gibt nur Freunde, die bisher noch nichts von der Freundschaft wissen.

Was haben Sie an der Person bemerkt, was Sie neugierig gemacht hat? Was hat die Frau an sich, dass sie anziehend macht? All das können Sie in ein nettes und ehrliches Kompliment verpacken! Selbst wenn es plump oder abgenutzt klingt, es hat psychologisch immer eine Wirkung. Ein unehrliches Kompliment hat den einzigen Nachteil, dass der Verstand, die rationale Seite der Person, dies wichtig nehmen und Sie in die Schublade “Vorsicht, dieser Mensch ist nicht ehrlich“ stecken kann.

Auf der emotionalen Ebene wird sich jedoch jede Frau und jeder Mann geschmeichelt fühlen, das ist wissenschaftlich erwiesen. Also besser ein schlechtes Kompliment als gar keines. Ich empfehle für den Anfang, Komplimente in einen Nebensatz zu verpacken, da sie auf diese Weise immer ehrlich klingen, zum Beispiel statt “ich finde dich hübsch“, “es ist schön, jemanden kennen zu lernen, der so umwerfend gut aussieht wie du und doch so natürlich ist“. Selbst wenn die Person eigentlich keinen natürlichen Anschein hat, ist darin noch eine weitere Technik verpackt, die genau diese gewünschte Eigenschaft in der Person erzeugt! Mehr im BEATS Arbeitsbuch, das in Zukunft erscheinen wird.

Fragen Sie sie zum Beispiel nach ihrer Meinung zu etwas, stellen Sie eine Frage, kommentieren Sie ihre Kleidung - positiv, wenn es eine Frau ist, die wohl bisher eher wenige Komplimente bekommen hat und - negativ (doch nicht zu angreifend, geschickterweise humorvoll verpackt), wenn es sich um eine selbstbewusste Frau handelt, die Komplimente gewohnt ist. Tun Sie immer das Gegenteil von dem, was Menschen erwarten, wenn Sie auffallen wollen! Besonders beim Erstkontakt mit Frauen stechen Sie so aus der Masse und werden erst interessant! Gehen Sie möglichst natürlich vor, wie gesagt am Besten mit ehrlichem Interesse und einer absolut ungezwungenen Art. Vermeiden Sie es, so zu wirken, als ob Sie lediglich jemanden abschleppen wollen. Wie genau Sie die Art Ihrer Komplimente und Ihres Verhaltens dem Typ der Frau anpassen, erfahren Sie unter www.nlpverfuehrung.de.