Das Wassergeburten-Buch

von: Dianne Garland

Hogrefe AG, 2004

ISBN: 9783456938509 , 191 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 30,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Das Wassergeburten-Buch


 

Inhaltsverzeichnis

6

Geleitwort der deutschen Herausgeberin

10

Bedeutung im deutschsprachigen Raum

10

Eine kritische Literaturdurchsicht

12

Wassergeburt und die Verantwortung der Hebamme

14

Literaturverzeichnis

16

Widmung

18

Danksagung

19

Einleitung

20

1 Pioniere der Hydrotherapie

22

1.1 Schlussfolgerung

30

2 Erfahrungsbericht einer Station zur Wassergeburt

32

2.1 Klinisches Szenario: Fachliche Begleitung durch eine Hebammenexpertin

34

2.2 Schlussfolgerung

38

3 Die Wassergeburt im internationalen Vergleich

40

3.1 Amerika

40

3.2 Europa

46

3.3 Studien im europäischen Raum

48

3.4 Schlussfolgerung

51

4 Aufbau eines Wassergeburtszentrums

52

4.1 Praktische Überlegungen

56

4.2 Professionelle Unterstützung

59

4.3 Aufbau des Geburtsbeckens zu Hause

60

4.4 Grundausstattung für die Wassergeburt

62

4.5 Einschätzung des HIV- und Hepatitis-Infektionsrisikos

64

4.6 Das sollten Sie beachten

65

4.7 Hebammenbetreuung unter der Geburt

66

4.8 Zehn-Punkte-Plan

69

4.9 Zusammenfassung: Richtlinien für die Hebammenpraxis

69

5 Gesundheitsfördernde Aspekte der Hydrotherapie

72

5.1 Die Suche nach einem geeigneten Vorbereitungskurs

72

5.2 Durchführung von Aqua-Fit-Kursen

73

5.3 Physiologischer Nutzen von Aqua-Fit-Kursen

76

5.4 Wann beginnt man idealerweise mit dem Training?

77

5.5 Postnatales Wassertraining

78

5.6 Mutter-Kind-Schwimmen

79

5.7 Aqua-Fit: Nachteile und Kontraindikationen

79

5.8 Schlussfolgerung

80

6 Wasser unter der Geburt aus der Sicht der Mutter

82

6.1 Physiologie des Schmerzes und Reaktionen auf die Geburt

82

6.2 Stress unter der Geburt

83

6.3 Normal-adaptiver Prozess (NAP)

84

6.4 Die Vorzüge des Wassers im Vergleich zu anderen Methoden der Schmerzlinderung

89

6.5 Zusammenfassung

92

7 Bedeutung von Wasser unter der Geburt für das Kind

94

7.1 Die Entwicklung des Neugeborenen

96

7.2 Die Wirkung von Arzneimitteln auf das Kind

96

7.3 Fetale Aspekte der Wassergeburt

97

7.4 Die fetale Wärmeadaptation

100

7.5 Fetaler Schutz gegen das Inhalieren von Wasser

101

7.6 Fetale Anpassung an das Leben au erhalb der Gebärmutter

101

7.7 Der Apgar-Score

103

7.8 Schlussfolgerung

104

8 Forschungsgebiete für Hebammen, die Wasser aktiv in ihrer praktischen Arbeit einsetzen

106

8.1 Von anderen Autoren unternommene Forschung

109

8.2 Lesenswerte Studien- und Forschungsaufsätze

109

8.3 Eine landesweite Studie zu Wehenarbeit und Geburt im Wasser

112

8.4 British Paediatric Surveillance Unit (BPSU)

113

8.5 Untersuchungen am Maidstone Hospital

114

8.6 Potenzielle Forschungsgebiete

117

8.7 Schlussfolgerung

118

9 Und was geschieht, wenn…?

120

9.1 Klinisches Szenario - Unterstützung durch Kollegen und Eltern

121

9.2 Die Entscheidung der Mutter versus politische/ professionelle Konfliktsituation

122

9.3 Nabelschnurriss

123

9.4 Fetale Hyperthermie

124

9.5 Neonatale Polyzythämie

124

9.6 Negative Schlagzeilen: "Tod von Wasserbabys"

124

9.7 Gründe für den Ausstieg aus der Wanne oder mögliche Komplikationen

126

9.8 Schlussfolgerung

132

10 Hebammen und ihre Aus- und Weiterbildung

134

10.1 Formelle Aus- und Weiterbildung

135

10.2 Informelle Fortbildung

136

Quiz zum geburtshilflichen Lernen

140

11 Schlusswort

144

11.1 John - Leiter Gebäudemanagement

144

11.2 Dawn - Mutter

145

11.3 Linda - Gemeindehebamme und Geburtsvorbereiterin im Wasser

145

11.4 Kim - Mutter

146

11.5 Phyllis - Hygieneschwester

147

11.6 Lyndsey - Gemeindehebamme

148

11.7 Joanne - Mutter

150

11.8 Alan - Geburtshelfer

151

11.9 Denise - Mutter

152

11.10 Mike - Einkäufer

153

11.11 Beverley - Mutter

154

11.12 Mary - Hebammenexpertin

155

11.13 Rachel - Mutter

156

11.14 Keith - Forscher

157

11.15 Rob - Vater

158

11.16 Morag - Mutter mit häuslicher Wassergeburt

159

11.17 Sarah - Hebamme

159

11.18 Jayn - Mutter mit Wassergeburt und Inhaberin eines Gebärbeckenverleihs

160

11.19 Gill - klinische Risikomanagerin

160

11.20 Alison - Mutter

161

11.21 Betty - Hebamme

162

11.22 Und Lauri hat das letzte Wort...

163

Glossar

164

Anhang

169

Mutter-Kind-Interdependenz

169

Hyperthermie

170

Mechanismen zur Steuerung des W‚rmehaushalts

170

W‚rmezunahme

171

W‚rmeverlust

171

Wassergeburtsvorbereitung für werdende Eltern -Vorschlag zum Ablauf

173

Anschreiben im Nachgang zu einem Vorbereitungsgespräch auf eine häusliche Wassergeburt

174

Richtlinien für rückenschonendes Arbeiten

176

Nützliche Adressen

177

Wassergeburten weltweit

179

Literaturverzeichnis

182

Weiterführende Literatur

186

Weiterführende Literatur „deutsch"

187

Videos

188

Interessante Links

188

Sachwortverzeichnis

190