Das Sieben-Kräuter-Erbe von Bertrand Heidelberger

Das Sieben-Kräuter-Erbe von Bertrand Heidelberger

von: Günter Albert Ulmer (Hrsgb.)

Günter Albert Ulmer Verlag, 1999

ISBN: 9783932346088 , 53 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 5,01 EUR

  • Ein Happy End für unsere Liebe
    Viel mehr, als du denkst!
    Flieh nicht vor der Liebe, Gracie!
    Funkelnd wie ein Diamant
    Melanie, die Liebesbotin
    Liebesskandal in der High Society?
  • Tage der Rache, Nächte der Zärtlichkeit
    Heiraten? Nur aus Liebe!
    Küsse, Baby und das Familienglück
    Auf Umwegen ins große Glück
    Ein Millionär zum Verlieben
    Neuer Mann - neues Glück?
 

Mehr zum Inhalt

Das Sieben-Kräuter-Erbe von Bertrand Heidelberger


 

Das Ergebnis einer über 50-jährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Naturheilkunde hat Bertrand Heidelberger als Vermächtnis der Nachwelt zur Verfügung gestellt. Er beobachtete, dass sich die Krankheiten schon von Jugend an auf verschiedenste Art entwickeln und erkannte, dass zu viel und zäher Schleim Auslöser mancher Krankheiten sei. In erster Linie sei es die Entwicklung des Schleims, welcher bei der Aufnahme der Nahrung den Magen und die Nieren zuerst verunreinige und dann nach und nach alle inneren Organe in Mitleidenschaft ziehe. Bertrand Heidelberger hat festgestellt, dass seine Zusammenstellung von 7 Kräutern, bei denen der Wermut und die schwefelhaltige, bitterwürzige Schafgarbe sowie Wacholder, Fenchel, Anis, Kümmel und Bibernelle schleimlösende und schleimausscheidende Wirkungen haben, ihm erfolgreich halfen. Jedes Einzelne der 7 Kräuter ist ein wahres Wunder an Heilkraft und Wirksamkeit. Vor allem kann sich das intensive Zusammenwirken und Zusammenklingen der verschiedenen Bitterstoffe der 7 Kräuter auf den ganzen Körper heilbringend und positiv auswirken. Durch die tägliche Einnahme seines speziellen Kräuter-Pulvers konnte er sich bis ins hohe Alter gesund erhalten.