Medien und Medienpolitik in den USA - Wie Medien als vierte Gewalt die Politik beeinflussen

von: Jennifer Giwi

GRIN Verlag , 2012

ISBN: 9783656098645 , 6 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 2,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Medien und Medienpolitik in den USA - Wie Medien als vierte Gewalt die Politik beeinflussen


 

Essay aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 2, , Veranstaltung: Regierungssystem der USA, Sprache: Deutsch, Abstract: Die USA ist nicht nur eines der Länder mit der größten Anzahl und Mannigfaltigkeit an Religionen, sondern sie ist auch ein Land, in dem die Instanz der Medien - neben den drei Staatsgewalten Legislative, Judikative und Exekutive - als sogenannte 'Vierte Gewalt' bezeichnet wird und die eine wichtige Rolle als 'Hüterin der Demokratie' einnimmt. Doch woher kommt diese Bezeichnung, die nahe legt, dass die Medien fast den gleichen Status annehmen wie die anderen durch die US-Verfassung geschaffenen Gewalten?