Der sanfte Verlust der Freiheit: Für ein neues Steuerrecht - klar, verständlich, gerecht.

von: Paul Kirchhof

Carl Hanser Fachbuchverlag, 2004

ISBN: 9783446227866 , 241 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 15,99 EUR

  • Tiffany Exklusiv Band 06 - Heisser Draht / Von dir will ich alles / Ein verführerisches Angebot /
    Bleib bei mir, Gabriella
    Süsse Umarmung in Nizza
    Märchenprinz sucht Aschenputtel
    Im Inselreich der Liebe
    Entführt in den Palazzo des Prinzen
  • Picknick mit einem Cowboy
    Sehnsüchtige Träume am Mittelmeer
    Bleibt dein Herz in Australien?
    Herzklopfen in der Karibik
    Küss mich, Playboy!

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Der sanfte Verlust der Freiheit: Für ein neues Steuerrecht - klar, verständlich, gerecht.


 

"Das jetzige Steuersystem ist verfassungswidrig."
Unser Steuerrecht wird von 70.000 Paragraphen geregelt. Das sind 69.600 zu viel, meint Paul Kirchhof. Sein radikal vereinfachtes Steuermodell kommt mit 400 Paragraphen aus - es ist klar, gerecht und verständlich für jeden.

Recht, das keiner versteht, ist kein Recht. Der staatliche Regulierungseifer produziert täglich neue Gesetze, Erlasse, Verordnungen. So verlieren wir unsere Freiheit, sanft und unmerklich. Millionen von Bürgern, die das Steuerrecht nicht mehr durchschauen, befinden sich in bester Gesellschaft: Finanzbeamten und Steuerberatern geht es keinen Deut besser. Wenn aber schon die Experten kapitulieren, dann ist etwas faul im deutschen Steuerstaat.

Paul Kirchhof ist es, der am besten verstanden hat, woran unser Steuersystem krankt - und wie die Therapie aussehen muss. Er zeigt, wie es anders geht: Mit einem Steuerrecht, das den Namen Recht verdient, weil jeder Bürger es versteht. Mit einem einzigen Gesetz statt 234 wie bisher. Mit radikal abgesenkten Steuersätzen, die uns die Freiheit zurückgeben, die wir im Gestrüpp der Subventionen, Privilegien und Ausnahmeregelungen verloren haben. Das große Buch zur aktuellen Steuerreform-Debatte, geschrieben von der Kapazität zum Thema.

Der Autor

Paul Kirchhof erarbeitete mit Unterstützung einiger Bundesländer ein radikal vereinfachtes Steuerrecht. Von 1987 bis 1999 war er Richter des Bundesverfassungsgerichts und an maßgeblichen Entscheidungen zum Steuerrecht beteiligt. Heute lehrt und forscht er an der Universität Heidelberg.