Die Bedeutung des Brexit für die britische Limited-Gesellschaft mit deutschem Verwaltungssitz - Ein wirtschaftsrechtlicher Blick auf Großbritanniens Austritt aus der EU

von: Hannah Luisa

GRIN Verlag , 2019

ISBN: 9783668866942 , 78 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 29,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Die Bedeutung des Brexit für die britische Limited-Gesellschaft mit deutschem Verwaltungssitz - Ein wirtschaftsrechtlicher Blick auf Großbritanniens Austritt aus der EU


 

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,3, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen; Standort Geislingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, die Problematik aufzuzeigen, die sich für britische Gesellschaften in der Rechtsform Limited mit deutschem Verwaltungssitz ergeben. Darüber hinaus werden verschiedene Lösungsstrategien dargestellt, durch welche betroffene Unternehmen die Möglichkeit haben, den negativen Folgen des Brexit zu entgehen. Nach der ausführlichen Darstellung der Grundlagen, die zum Verständnis der Thematik benötigt werden, wird erläutert, welche verschiedenen Möglichkeiten für einen Austritt in Betracht kommen. Denn je nachdem, was für ein Ergebnis durch die Verhandlungen erzielt wird, können die Konsequenzen unterschiedlich ausfallen. Weiter folgen dann die gesellschaftsrechtlichen Konsequenzen, die sich für die Limited in Deutschland, je nachdem, in welcher Form der Brexit tatsächlich eintritt, ergeben könnten. Hier werden sowohl die Konsequenzen für bereits bestehende als auch für Limiteds, die zukünftig die Absicht haben, ihren Verwaltungssitz nach Deutschland zu verlegen, beachtet. Auch die Auswirkungen, die sich für die Limited & Co. KG ergeben könnten, werden nicht außer Acht gelassen. Weiterhin werden die Konsequenzen aus steuerlicher Sicht knapp beleuchtet. Zudem werden in dieser Bachelorarbeit einige Möglichkeiten erläutert, die britische Limiteds mit Verwaltungssitz in Deutschland haben, um den negativen Folgen des Brexit zu entgehen. Durch den bevorstehenden Austritt Großbritanniens aus der EU ergeben sich zahlreiche Auswirkungen auf diverse Rechts- und Wirtschaftsgebiete. So könnte es auch auf gesellschaftsrechtlicher Ebene zu Konsequenzen kommen. Neben Großbritannien könnten jedoch auch die übrigen Mitgliedstaaten der EU, die in einem rechtlichen oder wirtschaftlichen Bezug zu Großbritannien stehen, von diesen betroffen sein. Dies wäre der Fall, obwohl sie sich nicht explizit für einen Brexit entschieden haben. In dieser Bachelorarbeit liegt der Fokus auf dem Mitgliedstaat Deutschland.