Etappen der Theologiegeschichte. Akteure und Diskurse vom 10. Jahrhundert bis zur Gegenwart

von: Maximilian Bekmann

GRIN Verlag , 2018

ISBN: 9783668770591 , 69 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 29,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Etappen der Theologiegeschichte. Akteure und Diskurse vom 10. Jahrhundert bis zur Gegenwart


 

Fachbuch aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Note: 1,0 (sehr gut), Universität Salzburg, Veranstaltung: Seminar Ökumenische Gespräche, Sprache: Deutsch, Abstract: Die theologische Ausarbeitung legt den Schwerpunkt besonders auf die Entwicklung römischer und reformatorischer Traditionen durch die Geschichte hindurch. Die Gottesfrage ist vielseitig, bleibt dabei immer aktuell. Sinn und Ziel der Skizzierung einer Theologiegeschichte ist es, das Aufkommen von Differenzen aufzuzeigen und den Versuch einer Lösung bis hinein in die Gegenwart nachvollziehen zu können. Die Geschichte der Theologie ist ebenso wie jene der Philosophie eine Abfolge von Epochen, Traditionen und Denkwegen. Dabei haben das Mittelalter und die Neuzeit verschiedene Ansätze von Denkmodellen hervorgebracht, die in der Gegenwart nun teils wieder aufgegriffen, analysiert und weiterentwickelt werden.