Rhetorische Deeskalation im Verwaltungshandeln

von: Simone Wimmer

GRIN Verlag , 2018

ISBN: 9783668679665 , 14 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 12,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Rhetorische Deeskalation im Verwaltungshandeln


 

Projektarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, Note: 1,0, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern - Hof, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich mit 'rhetorischer Deeskalation' als Mittel und Möglichkeit, bevorstehenden oder unmittelbar ablaufenden Konfliktprozessen konstruktiv zu begegnen. Ziel der Arbeit ist es, insbesondere unter kommunikationswissenschaftlichen Gesichtspunkten einen Überblick über die wesentlichen Wirkfaktoren zu geben, die eine Eskalation im unmittelbaren zwischenmenschlichen Kontakt in Gang setzen können. Zudem sollen Ankerpunkte vorgestellt werden, die Grundbedingungen beziehungsweise Werkzeuge sind, um Aufschaukelungsprozesse möglichst einzudämmen bzw. sie umzukehren. Damit will diese Arbeit insgesamt vor allem einen Grundriss der Bedingungen und Möglichkeiten rhetorischer Deeskalation zeichnen, der in einer Weiterentwicklung und an den jeweiligen Bedarf angepasst ein gut anwendbares und wirksames Konzept beispielsweise für entsprechende Schulungs- und Trainingsmaßnahmen sein könnte.