Alles Leben hat nur eine Quelle: Elektrizität - Biophysikalische Abläufe kompakt erklärt

von: Günter Nimtz

Springer-Verlag, 2018

ISBN: 9783658201722 , 93 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 12,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Alles Leben hat nur eine Quelle: Elektrizität - Biophysikalische Abläufe kompakt erklärt


 

Welche Bedeutung hat die Elektrizität für das Leben, insbesondere für das menschliche? Welche Rolle spielt sie für die Zellen, den Körper und seine Funktionen, für das Denken und Handeln der Menschen? Der Physiker Günter Nimtz erläutert in seinem Buch kompakt und leicht verständlich, welche Bedeutung die Elektrizität für biologische Prozesse und damit für das Leben hat.
Zusammenhänge zwischen elektrischen Strömen und Lebensfunktionen wurden schon früh entdeckt. So erkannte der italienische Anatomieprofessor Luigi Galvani um das Jahr 1780 durch seine sensationellen Untersuchungen, dass elektrischer Strom Froschschenkel bewegt. Heute ist bekannt, dass die elektromagnetische Kraft und seine Wechselwirkung Ionen, Atome, Moleküle und chemische Reaktionen beherrschen. Alle lebenswichtigen Prozesse fußen auf elektrischen Signalen und deren Übertragung. Verhaltensweisen von primitivem Leben bis zu dem der Menschen erfolgen durch elektrische Impulse. Gedankenabläufe sind als elektrische Vorgänge nachweisbar.
Der Autor führt kurzweilig in die physikalischen Konzepte ein und veranschaulicht an vielen Beispielen, wie Elektrizität Leben ermöglicht - von der einzelnen Körperzelle bis hin zu Funktionen des Gehirns. Damit richtet sich das Buch an alle, die sich für naturwissenschaftliche, biologische und physikalische Hintergründe des Lebens interessieren.


Prof. Günter Nimtz arbeitete als Elektroingenieur bei Siemens, ehe er Physik und Philosophie an den Universitäten Heidelberg und Wien studierte. Von 1983 bis 2001 war er als Physik-Professor an der Universität zu Köln aktiv. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen und allgemein verständlicher naturwissenschaftlicher Bücher.