Java 9 - Die Neuerungen - Syntax- und API-Erweiterungen und Modularisierung im Überblick

von: Michael Inden

dpunkt, 2018

ISBN: 9783960883791 , 376 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 21,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Java 9 - Die Neuerungen - Syntax- und API-Erweiterungen und Modularisierung im Überblick


 

Dieses Buch bietet einen fundierten Einstieg in Java 9 und gibt einen Überblick über die darin enthaltenen umfangreichen Neuerungen. Damit eignet sich das Buch für all jene, die ihr Java-Wissen auf den neuesten Stand bringen möchten. Eine Vielzahl von Übungen unterstützt Sie dabei, die einzelnen Themengebiete zu vertiefen und besser zu verstehen. Zunächst werden die Änderungen in der Sprache selbst behandelt. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Erweiterungen in diversen APIs, etwa dem Process-API, dem Stream-API, bei Collections, in der Klasse Optional und vielem mehr. Aber auch im Bereich Concurrency finden sich Erweiterungen - vor allem die Unterstützung von Reactive Streams. Viele dieser Neuerungen machen das Programmiererleben noch ein wenig angenehmer. Die fundamentalste Änderung in Java 9 stellt die als Projekt 'Jigsaw' entwickelte Modularisierungslösung dar, die es erlaubt, eigene Programme in Softwarekomponenten - so genannte Module - zu unterteilen. Auf diese Weise lassen sich Abhängigkeiten klar definieren, um selbst größere Softwaresysteme möglichst beherrschbar und änderbar zu halten. Weil Java 9 einige Auswirkungen auf Build-Tools und IDEs besitzt, gibt ein Kapitel einen Überblick über das aktuelle Tooling rund um die neue Java-Version. Auch fortgeschrittenere Themen wie Services und die Migration bestehender Applikationen werden besprochen. Ein Schnelleinstieg in die wichtigsten Neuerungen von Java 8, die im Repertoire keines Java-Entwicklers fehlen sollten und die zudem hilfreich beim Verständnis der Neuerungen aus JDK 9 sind, rundet dieses Buch ab. Zudem widmen sich zwei kurze Anhänge den Build-Tools 'Maven' und 'Gradle'.

Dipl.-Inform. Michael Inden ist Oracle-zertifizierter Java-Entwickler für JDK 6. Nach seinem Studium in Oldenburg war er lange Zeit als Softwareentwickler und -architekt bei verschiedenen internationalen Firmen tätig und arbeitet derzeit als Teamleiter Softwareentwicklung in Zürich. Michael Inden hat rund 20 Jahre Erfahrung beim Entwurf komplexer Softwaresysteme gesammelt, an diversen Fortbildungen und an mehreren Java-One-Konferenzen in San Francisco teilgenommen. Sein Wissen gibt er gerne als Trainer in Schulungen und auf Konferenzen weiter. Sein besonderes Interesse gilt dem Design qualitativ hochwertiger Applikationen mit ergonomischen, grafischen Oberflächen sowie dem Coaching von Kollegen.