Konstellationen des Antisemitismus - Antisemitismusforschung und sozialpädagogische Praxis

von: Wolfram Stender, Guido Follert, Mihri Özdogan

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2010

ISBN: 9783531922348 , 288 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 35,96 EUR

  • Workplace Learning - Subjective Motives and Supervisor Support Matter
    Internationalism in the Olympic Movement - Idea and Reality between Nations, Cultures, and People
    Hürdenlauf zur Exzellenz - Karrierestufen junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
    Automobilhersteller ohne eigene Marke - Aufstieg, Krise und Perspektiven
    Textuale Praktiken und Artefakte - Soziologie schreiben bei Garfinkel, Bourdieu und Luhmann
    Handbuch Umweltsoziologie
  • Unternehmerisches Handeln und romantischer Geist - Selbständige Erwerbsarbeit in der Kulturwirtschaft
    Was bewegt junge Menschen? - Lebensführung und solidarisches Handeln junger Beschäftigter im Dienstleistungsbereich
    Politik und Islam
    Entkoppelt und institutionalisiert - Gleichstellungspolitik in einem deutschen Konzern
    Transfer sozialer Innovationen - Eine zukunftsorientierte Fallstudie zur nachhaltigen Siedlungsentwicklung
    Unzufriedenheitskommunikation - Zur Ordnung sozialer Un-Ordnung
 

Mehr zum Inhalt

Konstellationen des Antisemitismus - Antisemitismusforschung und sozialpädagogische Praxis


 

Antisemitismus erscheint heute in der unübersichtlichen Gestalt von Antisemitismen: Islamistischer Antisemitismus, antisemitischer Antizionismus von rechts, links und aus der Mitte, alte wie neue Varianten des sekundären Antisemitismus, Antisemitismus 'von unten'. Dies alles begegnet sich im lokalen Raum globalisierter Gesellschaftsverhältnisse und stellt nicht nur die Politik, sondern auch die Bildungs-, Jugend- und Sozialarbeit vor große Herausforderungen. Der Band präsentiert Ergebnisse der neuesten Antisemitismusforschung und entwirft Grundlinien für eine antisemitismuskritische Kompetenz in der Sozialen Arbeit.

Dr. Wolfram Stender ist Professor für Soziologie an der Fakultät V, Abteilung Soziale Arbeit der Fachhochschule Hannover.
Guido Follert, M. A., ist Lehrbeauftragter und Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Antisemitismusprojekt an der Fakultät V, Abteilung Soziale Arbeit der Fachhochschule Hannover.
Dr. Mihri Özdogan ist Lehrbeauftragter am Institut für Soziologie und Sozialpsychologie der Leibniz Universität Hannover und an der Fakultät V der Fachhochschule Hannover.