Hochschulzugang und Barrieren der zweiten Generation ´´türkischer´´ Studierender - Handlungsfelder der sozialen Arbeit

von: Meral Tuygun

Diplomica Verlag GmbH, 2011

ISBN: 9783836645553 , 107 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 34,99 EUR

  • Pensionsmanagement. Wie Sie Pensionszusagen richtig verwalten (Haufe Taschenguide)
    Die Frage der Kultur - Interkulturalität in Theorie und Praxis der Psychoanalyse
    Controlling and the Controller
    OHG, KG und PublikumsG - Umfassende Erläuterungen, Beispiele und Musterformulare für die Rechtspraxis (Berliner Rechtshandbücher)
    Innovations-Controlling
    Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts - Umfassende Erläuterungen, Beispiele und Musterformulare für die Rechtspraxis
  • Kündigungsschutzgesetz - Praxiskommentar zum KSchG und angrenzenden Vorschriften mit Gestaltungshinweisen und Beispielen (Berliner Rechtshandbücher)
    Transformation der Tafeln in Deutschland - Aktuelle Diskussionsbeiträge aus Theorie und Praxis der Tafelbewegung
    Soziale Arbeit der Ermöglichung - 'Agency'-Perspektiven und Ressourcen des Gelingens
    Ökologische Lernpotenziale in Beratung und Therapie

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Hochschulzugang und Barrieren der zweiten Generation ´´türkischer´´ Studierender - Handlungsfelder der sozialen Arbeit


 

Hochschulzugang und Barrieren der zweiten Generation "türkischer" Studierender

1

Gliederung

3

1. Einleitung

5

2. Erläuterung der Begriffe „türkisch“ und „türkischstämmig“

7

2.1. Die geschichtliche Entwicklung der heutigen Türkei

7

2.2. Zwischenergebnis und Schlussfolgerungen

9

3. Türkischstämmige Migranten in Deutschland

10

3.1. Die erste Generation türkischstämmiger Arbeitsmigranten in Deutschland

11

3.2. Der Zuzug von Familienangehörigen (türkischer) Arbeitsmigranten

12

3.3. Rechtliche und politische Rahmenbedingungen

13

3.4. Die zweite Generation – die Kinder der „Gastarbeiter“

15

3.5. Zwischenergebnis und Stellungnahme

17

4. Die soziale Identität der zweiten Generation

18

4.1. Assimilation und Akkulturation der zweiten Generation

18

4.2. Stellungnahme

21

5. Integration von Menschen mit Migrationshintergrund

22

5.1. Grundlegende gesetzliche Rahmenbedingungen und Maßnahmen der Integration

23

5.2. Integration aus sozialwissenschaftlicher Sicht – Inklusion und Exklusion

24

5.3. Soziale Deprivation

31

5.4. Soziale Exklusion durch Alltagsrassismus

33

5.5. Der Begriff der „urban underclass“

34

6. Der schulische Bildungsweg in der Bundesrepublik Deutschland

36

6.1. Gesetzliche Rahmenbedingungen in Deutschland

36

6.2. Die schulische Bildung von Kindern mit Migrationshintergrund

37

6.3. Stellungnahme

39

7. Der Hochschulzugang in Deutschland

40

7.1. Voraussetzungen des Hochschulzugang in Deutschland

40

7.2. Hochschulrahmengesetz und (hochschuleigene) Auswahlverfahren

43

8. Methoden der Sozialforschung

46

8.1. Methoden der Befragung nach Klaus Konrad

46

8.2. Qualitative Sozialforschung nach Philipp Mayring

51

8.3. Angewandte Methode und Vorgehensweise bei der Online-Befragung

55

9. Die Ergebnisse der Online-Befragung

58

10. Handlungsfelder und -möglichkeiten für die Soziale Arbeit

77

10.1. Soziale Arbeit als Wissenschaft

77

10.2. Interkulturelle Kompetenzen

80

10.3. Handlungsfelder für die Soziale Arbeit

83

11. Fazit nach Auswertung der Ergebnisse der Online-Umfrage

86

11.1. Beantwortung der Leitfrage

86

11.2. Rückmeldungen der Teilnehmer nach Abschluss der Befragung

87

12. Gesamtergebnis und Ausblick

89

Literaturverzeichnis

94