Nonverbale Einstellungsmessung - Nutzen für das verhaltenswissenschaftliche Markencontrolling

von: Sandra Schlegl

Gabler Verlag, 2011

ISBN: 9783834961921 , 275 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 46,99 EUR

  • Strategisches Prozesscontrolling - Koordinationsorientierte Konzeption auf der Basis von Beiträgen zur theoretischen Fundierung von strategischem Prozessmanagement
    Das Property Rights Equity Concept - Vorschlag zur Eigenkapitelabgrenzung im Kontext der internationalen Rechnungslegung
    Internationale Rechnungslegung und Internationales Controlling - Herausforderungen - Handlungsfelder - Erfolgspotenziale
    Top 100 Management Tools - Das wichtigste Buch eines Managers
    Determinanten der Markenpersönlichkeit - Relevante Einflussgrößen und mögliche Transfereffekte
    Sensory Branding - Grundlagen multisensualer Markenführung
  • Country-Specific Effects of Reputation - A Cross-Country Comparison of Online Auction Markets
    Sales Management Control Strategies in Banking - Strategic Fit and Performance Impact
    Der Signalnavigator - Signale frühzeitig erkennen und für Innovationen nutzen. Ein Leitfaden mit Best-Practice-Beispielen und Gestaltungsempfehlungen
    Vertrauensentwicklung im interkulturellen Management - Ein empirischer Beitrag am Beispiel der deutsch-französischen Zusammenarbeit
    Performance in Professional Service Firms
    Markencontrolling - Ein verhaltensorientierter Beitrag zur Rationalitätssicherung einer identitätsorientierten Markenführung
 

Mehr zum Inhalt

Nonverbale Einstellungsmessung - Nutzen für das verhaltenswissenschaftliche Markencontrolling


 

Sandra Schlegl stellt die nonverbale Image- und Einstellungsmessung als alternative Methode zur Messung der emotionalen Einstellungskomponente vor und zeigt, dass ihr Einsatz zu einer signifikanten Verbesserung der Erklärungsfähigkeit der Marketingvariablen Markenpräferenz, Weiterempfehlungsbereitschaft und Kaufwahrscheinlichkeit führt.

Dr. Sandra Schlegl promovierte bei Prof. Dr. Günter Schweiger am Institut für Werbewissenschaft und Marktforschung der WU Wien und ist dort wissenschaftliche Mitarbeiterin.