Erfolgsfaktor Change Communications - Klassische Fehler im Change-Management vermeiden

von: Simon Schoop, Ulrike Volejnik, Steffen Mörbe, Jan Lies

Gabler Verlag, 2011

ISBN: 9783834964731 , 212 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 40,00 EUR

  • Vergütungsanreize und opportunistische Bilanzpolitik - Eine empirische Analyse der Rolle von Aufsichtsrat und Abschlussprüfer
    The Long Tail of Tourism - Holiday Niches and their Impact on Mainstream Tourism
    Ganzheitliche Finanzplanung - Das neue Wertebewusstsein von Kunden und Beratern
    Die Auswirkungen von Corporate Governance auf die Fremdfinanzierungskosten von Unternehmen - Eine empirische Analyse der Folgen von Aktientransaktionen durch Insider
    Aktienbewertung mit Kennzahlen - Kurschancen und -risiken fundiert beurteilen
    Erleben und Lernen am Arbeitsplatz in der betrieblichen Ausbildung
  • Gerechtigkeit bei der Beschwerdebehandlung - Der moderierende Einfluss von Kunden- und Situationsmerkmalen
    Lebenszyklusmanagement in der Automobilindustrie - Ein Optimierungsansatz auf Basis der auf den Lebenszyklus wirkenden Einflussfaktoren
    Der Prüfungsausschuss des Aufsichtsrats - Eine empirische Untersuchung bei deutschen und österreichischen Aktiengesellschaften
    Retail Investor Sentiment and Behavior - An Empirical Analysis
    Rating von Depotbank und Master-KAG - Anlegerschutz und Effizienzsteigerung für institutionelle Kapitalanleger

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Erfolgsfaktor Change Communications - Klassische Fehler im Change-Management vermeiden


 

Ziel des Werkes ist den in Changeprozessen eingebundenen Entscheidern und Führungskräften Lösungen an die Hand zu geben, wie Sie die häufigsten Kommunkationsfehler umgehen und damit der brisant hohen Misserfolgsquote durch kluge Change Communications nicht nur entgehen, sondern ihr spezielles Changemanagement zum Erfolg führen.

Dr. Jan Lies ist Professor für PR- und Kommunikationsmanagement an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation. Langjährige Erfahrungen als Kommunikations- und Strategieberater in Change-Prozessen führten zum vorliegenden 'Minenfeld', mit dessen Hilfe er Entscheidern aus der Spirale von Überlastung, Orientierungslosigkeit und wahllosem Faktenschaffen heraushilft. Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit ist er selbstständig für Unternehmen tätig, die Change-Prozesse umsetzen.
Steffen Mörbe und Ulrike Volejnik sind Bereichsleiter Consulting bei T-Systems Multimedia Solutions. Sie entwickeln E-Business Strategien für ihre Kunden, optimieren Geschäftsprozesse und begleiten Kunden im Projekt- und Change Management bei der Umsetzung von Veränderungen.
Simon Schoop ist Geschäftsführer der 4-advice Unternehmensberatung, Bonn. Um Innovationen in Organisationen zu verankern, verfolgt sein Team einen ganzheitlichen Change-Management-Ansatz: Menschen, Prozesse und Technologien sind für den Erfolg gleichermaßen kritisch.