Dezentralisierung des Staates in Europa - Auswirkungen auf die kommunale Aufgabenerfüllung in Deutschland, Frankreich und Großbritannien

von: Sabine Kuhlmann, Jörg Bogumil, Falk Ebinger, Stephan Grohs, Renate Reiter

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2011

ISBN: 9783531932026 , 305 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 39,99 EUR

  • Decentralisation and Privatisation in Education - The Role of the State
    Model Based Learning and Instruction in Science
    Whiteness and Class in Education
    Inclusion and Psychological Intervention in Schools - A Critical Autoethnography
    Rethinking Inclusive Education: The Philosophers of Difference in Practice
    Der Riss in der Tafel - Amoklauf und schwere Gewalt in der Schule
  • Rethinking Engineering Education - The CDIO Approach
    Training for Work in the Informal Micro-Enterprise Sector - Fresh Evidence from Sub-Sahara Africa
    Competencies, Higher Education and Career in Japan and the Netherlands
    Quality Assurance in Higher Education - Trends in Regulation, Translation and Transformation
    Opening the Research Text - Critical Insights and In(ter)ventions into Mathematics Education
    Philosophical Dimensions in Mathematics Education
 

Mehr zum Inhalt

Dezentralisierung des Staates in Europa - Auswirkungen auf die kommunale Aufgabenerfüllung in Deutschland, Frankreich und Großbritannien


 



Prof. Dr. Sabine Kuhlmann, Lehrstuhl für Vergleichende Verwaltungswissenschaft, insbesondere Verwaltung in Europa, Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer.
Prof. Dr. Jörg Bogumil, Lehrstuhl für Öffentliche Verwaltung, Stadt- und Regionalpolitik, Ruhr-Universität Bochum.
Dipl.-Verw.wiss. Falk Ebinger, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Öffentliche Verwaltung, Stadt- und Regionalpolitik, Ruhr-Universität Bochum.
Dr. Stephan Grohs, wissenschaftlicher Assistent, Lehrstuhl für Vergleichende Policy-Forschung und Verwaltungswissenschaft, Universität Konstanz.
Dr. Renate Reiter, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrgebiet III: Politikfeldanalyse, FernUniversität Hagen.