Abschied von Bourdieu? - Perspektiven ungleichheitsbezogener Bildungsforschung

von: Rolf-Torsten Kramer

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2011

ISBN: 9783531930688 , 365 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 36,99 EUR

  • Collective Consciousness and Its Discontents: - Institutional distributed cognition, racial policy, and public health in the United States
    eHealth Solutions for Healthcare Disparities
    Health Services Marketing - A Practitioner's Guide
    Project Management for Healthcare Informatics
    Verkehrsleittechnik - Automatisierung des Straßen- und Schienenverkehrs
    Hot House - Global Climate Change and the Human Condition
  • Handbook of Disaster Research
    Population Change and Rural Society
    Human Longevity, Individual Life Duration, and the Growth of the Oldest-Old Population

     

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Abschied von Bourdieu? - Perspektiven ungleichheitsbezogener Bildungsforschung


 

Seit den PISA-Studien wird die Problematik der Bildungsungleichheit so intensiv wie nie beforscht und diskutiert: dennoch bleiben große Erklärungslücken. Was sind die Mechanismen der Herstellung der Bildungsungleichheit? Diese Frage wird aktuell besonders über rational-choice-Modelle zum elterlichen Entscheidungsverhalten zu beantworten versucht. Eher selten finden sich Bezüge auf Pierre Bourdieu, der dazu überzeugende Thesen bereits Anfang der 1970er Jahre vorgelegt hat. Der Band versucht an dieses Erbe für die empirische Bildungsforschung wieder anzuschließen. Dazu werden Rezeptionslinien und theoretische Konzepte Bourdieus aufgearbeitet und deren Aufnahme in der aktuellen Bildungsforschung diskutiert. Über einzelne Studien und eigene empirische Analysen wird das Potenzial der Bourdieuschen Thesen untermauert und ein erweitertes Forschungsprogramm skizziert.

Dr. habil. Rolf-Torsten Kramer ist zurzeit Vertretungsprofessor für 'Erziehungswissenschaft, Schwerpunkt Schulpädagogik' an der Stiftung Universität Hildesheim.