Werteorientierte Medienpädagogik - Das Präventionsprojekt 'Medienscout'

von: Bojan Godina, Harald Grübele, Kurt W. Schönherr

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2011

ISBN: 9783531930268 , 146 Seiten

2. Auflage

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 12,99 EUR

  • Criminal Profiling - Principles and Practice
    Ages, Generations and the Social Contract - The Demographic Challenges Facing the Welfare State
    New Issues and Paradigms in Research on Social Dilemmas
    New Perspectives in Political Ethnography
    Dialogue as a Collective Means of Design Conversation
    Gehirn und Geschlecht - Neurowissenschaft des kleinen Unterschieds zwischen Frau und Mann
  • The Protestant Ethic and the Spirit of Authoritarianism - Puritanism, Democracy, and Society
    Community Quality-of-Life Indicators - Best Cases II
    Religion and the Decline of Fertility in the Western World
    Creating the European Area of Higher Education - Voices from the Periphery
    Women and the Mafia - Female Roles in Organized Crime Structures

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Werteorientierte Medienpädagogik - Das Präventionsprojekt 'Medienscout'


 

Mit dem Präventionsprojekt ,Medienscout', das im Kontext der Aufarbeitung des Amoklaufs in Winnenden weiterentwickelt wurde, wird der Versuch einer neuen Werteorientierung unternommen. In konsequenter Orientierung an Menschenrechten entsteht eine medienpädagogische Werttheorie, die hier vorgestellt wird. Der Band führt in eine medienpädagogische Grundlegung ein und zeigt in den Praxisbeschreibungen, wie diese im Umfeld des Projekts in Winnenden und auch darüber hinaus umgesetzt werden.


Dr. Bojan Godina leitet das Institut für kulturrelevante Kommunikation und Wertebildung (IKU), Nürtingen und ist derzeit wissenschaftlicher Leiter des Präventionsprojekts 'Medienscout' am Georg-Büchner-Gymnasium in Winnenden.
Harald Grübele, Filmemacher (Vimotion), leitet die praktisch angewandte Medientechnik und die medientechnische Forschung im Medienscoutprojekt.
Prof. Dr. Kurt W. Schönherr, Gründer des Fernlernwesens (AKAD), begleitet das Projekt inhaltlich aus ethischer und marketingstrategischer Sicht.