Wo die Liebe hinfällt - Das neue Rollenbild ungleicher Paare - Frauen mit jüngerem Partner

von: Brigitte Brandstötter

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2011

ISBN: 9783531918716 , 194 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 40,00 EUR

  • Demographic Transition Theory
    Criminal Profiling - Principles and Practice
    Ages, Generations and the Social Contract - The Demographic Challenges Facing the Welfare State
    Dialogue as a Collective Means of Design Conversation
    Gehirn und Geschlecht - Neurowissenschaft des kleinen Unterschieds zwischen Frau und Mann
    The Protestant Ethic and the Spirit of Authoritarianism - Puritanism, Democracy, and Society
  • Community Quality-of-Life Indicators - Best Cases II
    Religion and the Decline of Fertility in the Western World
    Creating the European Area of Higher Education - Voices from the Periphery
    Women and the Mafia - Female Roles in Organized Crime Structures

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Wo die Liebe hinfällt - Das neue Rollenbild ungleicher Paare - Frauen mit jüngerem Partner


 

Prominente Paare, aber auch 'normale' Paare, bei denen die Frau wesentlich älter ist als der Mann, rücken durch publikumswirksame Medien zunehmend in den Blick der Öffentlichkeit. 'Ungleiche' Paare sind in der Wirklichkeit angekommen. Dennoch zeigt sich das Umfeld im Allgemeinen irritiert und ortet Skandalfähigkeit.
Die Sozialwissenschaften machten bisher einen großen Bogen um die Frage, was 'ungleiche' Paare zusammenführt und zusammenhält. Brigitte Brandstötter untersucht in ihrer Studie die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, die 'ungleiche' Paarbeziehungen erst möglich machen bzw. sie behindern. Welches neue Rollen- und Sittenbild zeigt sich durch die Verbindung 'Frau mit jüngerem Partner'? Welche gesellschaftlichen Rahmenbedingungen beeinflussen diese Paarkonstellation? Geben 'ungleiche' Paare Stoff für eine neue Variante romantischer Liebe?



Dr. Brigitte Brandstötter lebt und forscht in Österreich in den Bereichen Kultursoziologie und Interkulturelle Kommunikation.