100 Fragen zur betrieblichen Versorgung des GGF/GF und seiner Angehörigen - Mit sozialversicherungsrechtlicher Beurteilung

von: Holger Konrad, Eberhard Poppelbaum, Achim Schneider

VVW GmbH, 2010

ISBN: 9783862980130 , 164 Seiten

6. Auflage

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 30,99 EUR

  • Praxishandbuch Strategischer Einkauf - Methoden, Verfahren, Arbeitsblätter für professionelles Beschaffungsmanagement
    Organisatorische Gestaltung in der Post Merger Integration - Eine organisationstheoretische Betrachtung unterschiedlicher Integrationsansätze
    Selbstcoaching in 7 Tagen - Wie Sie Ihren persönlichen Weg zum Erfolg finden. Mit vielen Übungen.
    Mehr Verkaufserfolg durch Selbstcoaching - Überflügeln Sie sich selbst: in 21 Tagen zum Quantensprung
    Der Beitrag der Internen Revision zur Corporate Governance - Eine ökonomische Analyse vor dem Hintergrund der Mindestanforderungen an das Risikomanagement bei Kreditinstituten (MaRisk)
    Verzinsliche Wertpapiere - Bewertung und Strategien
  • Optimierung von Verhandlungsteams - Der Einflussfaktor Hierarchie
    Evaluierung der Akzeptanz von Fahrerassistenzsystemen - Modell zum Kaufverhalten von Endkunden
    Interne Markenführung - Theoretisches Konzept und fallstudienbasierte Evidenz
    Nonverbale Einstellungsmessung - Nutzen für das verhaltenswissenschaftliche Markencontrolling
    Business Excellence in Produktion und Logistik - Festschrift für Prof. Dr. Walter Habenicht
    Strategische Lieferantenentwicklung - Rahmenbedingungen, Optionen und Auswirkungen auf Abnehmer und Lieferant
 

Mehr zum Inhalt

100 Fragen zur betrieblichen Versorgung des GGF/GF und seiner Angehörigen - Mit sozialversicherungsrechtlicher Beurteilung


 

Der Gesetzgeber bietet Gesellschafter-Geschäftsführern bzw. Geschäftsführern und ihren Angehörigen vielfältige Möglichkeiten, wie sie ihre private und berufliche Altersversorgung gestalten können. Das Buch möchte dem Leser auch in dieser Neuauflage Hinweise geben, wie Versorgungen mit einer hohen Gestaltungssicherheit eingerichtet werden können. Dabei beschreibt es detailliert die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. In der 6. Auflage wurden insbesondere die Änderungen durch die Einkommensteuer-Änderungsrichtlinie (EStÄR 2008) sowie die Einführung des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) berücksichtigt. Für die Neueinrichtung von Versorgungsmodellen bzw. die Prüfung bereits bestehender Versorgungen ist es wichtig, insbesondere die steuer- und arbeitsrechtlichen Konsequenzen von Versorgungsfragen näher zu beleuchten. In bewährter Form behandelt der Titel alle Fragen zur sozialversicherungsrechtlichen Prüfung der Beschäftigungsverhältnisse des oben genannten Personenkreises. Zur Lösung dieser wichtigen Fragen werden Wege im vielfach undurchschaubaren Dickicht des gesetzlichen Prüfverfahrens über die Einzugsstelle und die Deutsche Rentenversicherung (DRV) aufgezeigt. Auch auf die Fragen zur Versicherungspflicht bzw. -freiheit der in einem Einzelunternehmen tätigen Angehörigen und Lebenspartner gehen die Autoren ein. Die Publikation richtet sich insbesondere an Versicherungsvertreter sowie an Makler und Mehrfachagenten. Aber auch Versorgungsberater im weiteren Sinn wie Renten- und Steuerberater, Finanzplaner, Honorarberater sowie Rechtsanwälte können das Werk nutzbringend verwenden.