Influencer Marketing. Empirische Analyse eines neuen Marketingphänomens

von: Tim Wulf

GRIN Verlag , 2017

ISBN: 9783668488472 , 43 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 16,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Influencer Marketing. Empirische Analyse eines neuen Marketingphänomens


 

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist die Definition und die Einordnung des Influencer-Marketings in den wissenschaftlichen Kontext, das Aufstellen eines Überblicks über den aktuellen Forschungsstand sowie die empirische Analyse der aktuellen Praxis des Influencer-Marketings anhand eines Fallbeispiels. Hierbei soll das Phänomen auf Basis von Sekundärdaten einer Influencer Marketing-Kampagne des Unternehmens Fittea analysiert und vor dem Hintergrund der zuvor gewonnenen Erkenntnisse aus der Marketingliteratur beurteilt werden. Um die Einordnung in den wissenschaftlichen Kontext im zweiten Abschnitt vorzunehmen, wird das Influencer-Marketing zunächst von verwandten Phänomenen abgegrenzt, um es basierend auf den dabei identifizierten Gemeinsamkeiten und Unterschieden folgend präzise definieren und einordnen zu können. Daraufhin wird im dritten Abschnitt ein Überblick über den aktuellen Forschungsstand vermittelt. Hierfür werden zunächst Inhalte und Forschungsergebnisse von relevanter Marketingliteratur tabellarisch veranschaulicht, um danach zentrale Erkenntnisse bezüglich Wirkungsweise und Erfolgsfaktoren zu erläutern. Im vierten Abschnitt wird die empirische Analyse anhand des Unternehmens Fittea durchgeführt. Hierbei wird zunächst das Fallbeispiel vorgestellt und danach die Datengrundlage beschrieben. Daraufhin werden die Daten mit Hilfe deskriptiver Statistik ausgewertet und basierend auf den Ergebnissen Implikationen für das Influencer Marketing abgeleitet. Zum Abschluss dieser Arbeit werden im Fazit die gewonnenen Erkenntnisse dargestellt.