Die Medico GmbH. Preispolitik, Wechselkurse, Finanzierung - Eine Fallaufgabe

von: Marcel Schaffrath

GRIN Verlag , 2016

ISBN: 9783668370098 , 12 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 14,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Die Medico GmbH. Preispolitik, Wechselkurse, Finanzierung - Eine Fallaufgabe


 

Fachbuch aus dem Jahr 2015 im Fachbereich VWL - Gesundheitsökonomie, Note: 1,0, APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft in Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Medico GmbH ist ein marktführendes Unternehmen der Medizintechnik, welches seine innovativen Artikel weltweit absetzt. Ein maßgebliches Kriterium für die preispolitischen Entscheidungen einer Firma ist die vorherrschende Marktform, in der sich das Unternehmen bewegt. Dabei ist es relevant, wie viele Anbieter und Nachfrager des Produkts am Markt agieren. Für das Produkt-Portfolio der Medico GmbH gibt es weltweit keinen, beziehungsweise nur eine geringe Zahl Wettbewerber. Somit ist er bezüglich seiner Arbeitsplatzsysteme für die Anästhesie und Intensivmedizin der technologisch herausragendste Anbieter der vertriebenen Produkte und hat aufgrund der Konkurrenzsituation folglich eine Monopolstellung, soweit es keine weiteren Anbieter der Produkte gibt ('Technologieführerschaft'). Aufgrund der Technologieführerschaft hat die Medico GmbH einen entscheidenen Wettbewerbsvorteil gegenüber ihren Konkurrenten. Geht man davon aus, dass die Medico GmbH bei einigen Produkten einige wenige Mitbewerber hat, befindet sich in der Marktform des Oligopols. Die Grenzen von der monopolen zur oligopolen Marktform sind daher nicht starr verankert. Die Übergänge zwischen beiden sind fließend.