Letztbegründung - Metaphysische Schriften aus dem Nachlass

von: Béla Weissmahr

Kohlhammer Verlag, 2015

ISBN: 9783170283428 , 245 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 30,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Letztbegründung - Metaphysische Schriften aus dem Nachlass


 

Béla Weissmahr (1929-2005) ging es in seiner Philosophie zwar auch um die Rehabilitation der Metaphysik und um die Widerlegung des Naturalismus und des Relativismus, letztlich war sein Hauptanliegen aber die dialektische oder spekulative Metaphysik des Absoluten. Der vorliegende Band enthält, erstens, drei Texte Weissmahrs, die von der Anwendung seiner ontologischen Grundeinsichten auf existentiell wichtige Teilfragen handeln. Zweitens enthält er zwei kürzere Beiträge, die einen Einblick in die Entstehung fundamentaler philosophischer Erkenntnisse geben. Drittens enthält er den für die Interpretation des Gesamtwerks Weissmahrs wichtigen Text 'Das Eine und das Viele' - zugleich die letzte philosophische Schrift Weissmahrs, die als Entwurf zu dem von ihm geplanten zweiten Teil seiner Metaphysik zu betrachten ist.

Béla Weissmahr (1929-2005) war Professor für Philosophische Gotteslehre und Metaphysik an der Hochschule für Philosophie München.