Brustkrebs - Lehrbuch für Breast Care Nurses, Pflegende und Gesundheitsberufe

von: Manuela Eicher, Sara Marquard (Hrsg.)

Hogrefe Verlag Bern (ehemals Hans Huber), 2008

ISBN: 9783456945569 , 481 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 43,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Brustkrebs - Lehrbuch für Breast Care Nurses, Pflegende und Gesundheitsberufe


 

Das erste Lehrbuch für Breast Care Nurses und onkologische Fachpflegende zum Thema Brustkrebs Brustkrebs ist weltweit die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Jährlich erkranken in Deutschland etwa 47500 Frauen an Brustkrebs, in der Schweiz und Österreich jeweils etwa 4500 pro Jahr. Nahezu jede zehnte Frau ist davon betroffen. Die Diagnose und Behandlung mit Operation, Chemo-, Strahlen-, Hormontherapie und komplementären Behandlungen ist für die betroffenen Frauen invasiv und sowohl körperlich wie auch psychisch belastend. 

Um diese Belastungen bewältigen zu können, bedarf es einer kompetenten Unterstützung durch ein interdisziplinäres Team. Schlüsselpersonen in diesem Team sind professionell weitergebildete Pflegende oder «Breast Care Nurses» (BCN), die emotionale, körperliche und psychosoziale Bedürfnisse betroffener Frauen gekonnt einschätzen und erkennen, sie verständlich informieren, auf Befindlichkeiten eingehen, Bedürfnisse befriedigen und die es Betroffenen mit gezielten Pflegeinterventionen erleichtern, sich an die mit der Erkrankung verbundenen Veränderungen und Beeinträchtigungen anzupassen. 

Das vorliegende praxisorientierte Lehrbuch fasst erstmals anschaulich, verständlich und evidenzbasiert für Pflegende, Breast Care Nurses u.a. Gesundheitsberufe das erforderliche diagnostische, therapeutische und psychosoziale Wissen und Know-how zusammen, um an Brustkrebs erkrankte Frauen in den verschiedenen Phasen des Krankheitsprozesses kompetent begleiten, beraten und pflegen zu können. 

Aus dem Inhalt: 
- Bedürfnisse von Patientinnen und Angehörigen, Einschätzungsinstrumente 
- Epidemiologie, Pathophysiologie, Screening und Risikofaktoren 
- Diagnostische Verfahren 
- Vorstufen, natürlicher Verlauf der Erkrankung 
- Therapien, deren Auswirkungen und pflegerelevante Interventionen 
- Typische Pflegediagnosen und Interventionen wie Angst, Übelkeit, Erbrechen, veränderte/s Sexualität und Körperbild, prothetische Versorgung und Kosmetik, Haarverlust, postoperative Wundversorgung und ulzerierende Tumoren, Lymphödemprophylaxe und Fatigue 
- Unterstützung von Frauen mit Brustkrebs durch familienzentrierte Pflege, Patientenedukation, Selbsthilfegruppen, Rehabilitation 
- Die BCN als Teil des multidisziplinären Teams (Versorgungskonzepte, ANP,Weiterbildungsmodelle) - Organisationen und Adressen