Der Pfaffenspiegel - Historische Denkmale des christlichen Fanatismus - Ein Klassiker der Religionskritik

von: Otto von Corvin

e-artnow, 2015

ISBN: 9788026841562 , 345 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 0,49 EUR

Mehr zum Inhalt

Der Pfaffenspiegel - Historische Denkmale des christlichen Fanatismus - Ein Klassiker der Religionskritik


 

Dieses eBook: 'Der Pfaffenspiegel - Historische Denkmale des christlichen Fanatismus' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Der Pfaffenspiegel ist ein kirchenkritisches Buch. Das 'gepfeffert polemische Werk' beinhaltet eine oberflächliche Geschichtsklitterung, die von den Nationalsozialisten zu Hetzaktionen gegen die katholische Kirche genutzt wurde. Es versteht sich als Abrechnung mit dem Kirchenstaat bzw. der geistlichen Obrigkeit; es stellt laut Autorenintention kein 'kulturgeschichtliches Werk', vielmehr einen Bericht über Zustände und historische Entwicklung der 'göttlichen Perversion' dar. Otto Corvin (1812-1886) war ein deutscher Schriftsteller. Bekannt ist er heute vor allem als Verfasser des Buches Der Pfaffenspiegel. Aus dem Buch: 'Das königliche Parlament hatte den Schurken zwar freigesprochen; aber in der öffentlichen Meinung war Girard gerichtet. Eine unzählbare Menschenmasse erwartete in den Straßen die Entscheidung des Gerichtshofes. Die Richter, welche gegen die Cadière gesprochen hatten, wurden mit Schimpf und Hohn empfangen; die Gegner Girards mit Beifall.'