Körperteilbezeichnungen in deutschen und bulgarischen Phraseologismen

von: Lora Tamer

GRIN Verlag , 2015

ISBN: 9783668000100 , 51 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 15,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Körperteilbezeichnungen in deutschen und bulgarischen Phraseologismen


 

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: Ausgezeichnet, , Sprache: Deutsch, Abstract: In der Sprache begegnen uns häufig Ausdrücke wie z.B. zwei linke Hände haben (???? ??? ???? ????), mit einem Bein im Gefängnis stehen (? ?????? ???? ? ???????) oder sich mit Händen und Füßen wehren (???? ?? ? ???? ? ?????). Im Volksmund werden solche Erscheinungen als Redewendungen bezeichnet. In der Sprachwissenschaft hat sich für derartige sprachliche Erscheinungen der Terminus Phraseologismen etabliert. In phraseologischen Benennungen sind oft menschliche Körperteile(Somatismen), wie z.B.Hand, Fuß, Kopf, Herz, Auge, Bein usw. als Komponente vertreten. Die Bildung von Phraseologismen mit solchen Komponenten in der Sprache ist sehr produktiv. Die Hand ist eines der am häufigsten genannten Körperteile in der Bibel und in Rechtstexten, sowohl in der wörtlichen als auch in der übertragenen Bedeutung, und somit ist der Begriff Handschon seit Jahrhunderten ein mehrdeutiger Begriff und Bestandteil vieler phraseologischer Wendungen. Während meines Bachelorstudiums habe ich mich ein bisschen mit solchen phraseologischen Wendungen beschäftigt und habe erfahren, dass sie sehr wichtig für die gute Beherrschung einer Sprache sind. Deshalb habe ich mich für dieses Thema entschieden. Sie helfen den Deutschlernenden, neue Wörter auf eine spielerische Art und Weise zu lernen. Besonders große Probleme haben die Übersetzer und Dolmetscher beim Übersetzen von Phraseologismen. Am Anfang werde ich meine Quellen vorstellen, danach werde ich zeigen, woher der Begriff stammt, wie die Wissenschaftler den Begriff Phraseologismus definieren. Dann komme ichzu den Körperteilbezeichnungen in den deutschen und bulgarischen Phraseologismen. Zum Schluss meiner Arbeit werde ich die Ergebnisse der Untersuchung bewerten, welche Ähnlichkeiten und/oder Unterschiede die Redewendungen in beiden Sprachen aufweisen.