Bildung und anderes Wissen - Zur 'neuen' Thematisierung von Erfahrungswissen in der beruflichen Bildung

von: Nese Sevsay-Tegethoff

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2007

ISBN: 9783531905488 , 252 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 46,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Bildung und anderes Wissen - Zur 'neuen' Thematisierung von Erfahrungswissen in der beruflichen Bildung


 

Danksagung

6

Inhalt

8

Abbildungsverzeichnis

11

Tabellenverzeichnis

12

I Die gesellschaftliche Wiederentdeckung von Erfahrungswissen

13

1 Erfahrungswissen – ein schillernder Begriff

14

2 Diskriminierung und (Wieder-)Entdeckung von Erfahrungswissen in der beruflichen Bildung

18

3 Aufbau und Vorgehen

22

II Erfahrungswissen: Geschichte, Begriffsbestimmung und Bezugsrahmen der Untersuchung

23

1 Erfahrung(-swissen) in der philosophischen Tradition

25

2 Neuere Auseinandersetzungen mit dem Verhältnis von Erfahrung, Wissen und Handeln

33

3 Ein erstes Fazit

53

4 Das subjektivierende Erfahrungswissen – Eine ‚andere’‚ konzeptuelle Perspektive als Ausgangspunkt

55

III Neue Impulse aus dem Bereich der beruflichen Bildung

70

1 Erfahrungswissen und das Lernen im Prozess der Arbeit

72

2 Formen und Konzepte des Lernens im Prozess der Arbeit

93

3 Subjektivierendes Erfahrungswissen und Kompetenzdiskussion

137

IV Subjektivierendes Erfahrungswissen: „praktisch nützlich jedoch schwer akzeptierbar!“

191

1 Fragestellungen und Untersuchungsfeld

192

2 Subjektivierendes Erfahrungswissen: Im Spannungsfeld zwischen persönlicher Wertschätzung und organisatorischer Verdrängung – Erkenntnisse und Ergebnisse

201

3 Erfahrungswissen in der Organisation

210

4 Misstrauen und ambivalente Anerkennung: Zusammenfassende Ergebnisse der empirischen Untersuchung

228

V „Schwarz kann doch nicht weiß sein“ – Zur Erfassung der Widersprüchlichkeiten um das subjektivierende Erfahrungswissen

234

VI Literatur

237