Neuropsychologie der Zwangsstörungen (Reihe: Fortschritte der Neuropsychologie, Bd. 7)

von: Norbert Kathmann

Hogrefe Verlag Göttingen, 2008

ISBN: 9783840917332 , 112 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 19,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Neuropsychologie der Zwangsstörungen (Reihe: Fortschritte der Neuropsychologie, Bd. 7)


 

Zwangsstörungen sind Störungen des Gehirns. Diese Erkenntnis setzt sich aufgrund neuer Befunde allmählich durch und stimuliert weitere Forschung. Die praktischen Implikationen dieser Sichtweise rücken zunehmend ins Blickfeld. Dieser Band führt in die wichtigsten neuropsychologischen Befunde zur Zwangsstörung ein. Aktuelle experimentelle Studien zu den zentralen Funktionsbereichen werden berichtet und diskutiert. Auf diesem Hintergrund werden diagnostische Prozeduren und Interventionsverfahren vorgestellt. Dabei erfolgt jeweils eine kritische Bewertung des Verfahrens. Eine Besonderheit stellt die Berücksichtigung von Neuentwicklungen dar, die derzeit noch in der Erprobungsphase sind.

Dem Leser wird veranschaulicht, wie Grundlagenforschung und praktische Anwendung ineinandergreifen. Therapeuten finden praktische Hilfestellungen für diagnostische und therapeutische Entscheidungen und erhalten Anregungen für kritisches Abwägen von Handlungsalternativen.